Medizinische Ausbildung und Ausbildungsforschung

Dr. Sebastian Klinke

Kurzlebenslauf

2015: Wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Abteilung Medizinische Ausbildung und Ausbildungsforschung, Fakultät VI Medizin- und Gesundheitswissenschaften der Universität Oldenburg

2014: Wissenschaftliche Forschungsassistenz im IfG – Institut für Gerontologie der Universität Vechta

2009-2013: Wissenschaftlicher Mitarbeiter am artec | Forschungszentrum Nachhaltigkeit der Universität Bremen; wissenschaftlicher Leiter des Teilvorhabens „Die Bedeutung der betrieblichen Lebenswelt für Vertrauenskulturen“ im BMBF-Verbundprojekt "RessourcenKultur"

2008: Promotion zum Dr. rer. pol. an der der Universität Bremen, Thema der Dissertation „Ordnungspolitischen Wandel im stationären Sektor. 30 Jahre Gesundheitsreform, DRG-Fallpauschalensystem und ärztliches Handeln im Krankenhaus“.

2004-2009: Wissenschaftlicher Mitarbeiter am WZB im HBS-Projekt „Wandel von Arbeit und Medizin im DRG-System“ (WAMP)

2003-2004: Werkvertrag mit dem WZB – repräsentative schriftliche Krankenhausärztebefragung in Hessen

2003: Diplom Politikwissenschaft

1996: Werkvertrag mit der Universität Bremen zur Erstellung eines ZeS-Sammelarbeitspapiers

1996: Honorartätigkeit für das EMNID-Institut. Durchführung von Umfrageaktionen zu verschiedenen Themen in Bremen.

1996-2003: Mitarbeiter der Firma „Larivière Gesellschaft für digitale Präsentationstechnik mbH“. Internet-Marketing und Inhaltliche und technische Betreuung der Internetseiten der Firma, Vertrieb.

1989-2003: Studium der Politikwissenschaften an der Universität Bremen.

 

Kontakt

Dr. Sebastian Klinke

Abteilung Medizinische Ausbildung und Ausbildungsforschung (MedAF)

Carl von Ossietzky Universität Oldenburg
Carl-von-Ossietzky-Str. 9-11
26129 Oldenburg

Tel.: +49 441 798 2958
Fax:  +49 441 798 3086

sebastian.klinke(at)uni-oldenburg.de