Modellierung

  • Lokomotivdispositionsmodell für ein Werkbahnsystem
    Ziel: Minimierung von eingesetzen Lokomotiven (Hoesch)
    (dokumentiert u.a. von Norbert Ebel, Staatsexamensarbeit 1981)
    vgl. auch Mathematical Modelling in University Education. An Experiment at the University of Oldenburg, Int. J. Math. Educ. Sci. Technol., 13 (1982), 779-787. (mit H.E. Gross)
  • Optimierung eines automatischen, spurgebundenen Verpackungssystems
    Ziel: Vermeidung von Staubildung, kürzeste Wege (Bertelsmann)
    (dokumentiert u.a. von Michael Rinne, Staatsexamensarbeit 1983, und von Hartmut Groen, Diplomarbeit 1982)
  • Modellierung von Lichtsignalanlagen
    vernetzte Straßenkreuzungen (Ammerländer Heerstraße mit Schützenweg und Uhlhornsweg) 1984
  • Modell einer grünen Welle im Straßenverkehr (Cloppenburger Straße)
    unter Berücksichtigung von Hauptverkehrsrichtungen und Querströmen,1985 vgl. auch
    University Education as Preparation for Professional Praxis in: H. Neunzert (Ed), Mathematics in Industry, Teubner Stuttgart 1984, 115-136 (mit H.E. Gross)
  • Mathematisches Analysemodell zur Auswertung der Lungenszintigraphie, 1986
    vgl. auch
    Mathematische Modellierung - Prinzipien Qualifikationen in: A. M. Kempf, F. Wille (Hrsg.), Mathematische Modellierung McGraw-Hill, 1986, 282-292 und
    Mathematiker in der Wirtschaft in: I. Maass, W. Schlögelmann (Hrsg.)
    Mathematische Modellierung als Technologie?, 94-109, Deutscher Studien Verlag, Weinheim 1989 (mit H. E. Gross)

    z.T. dokumentiert in einer Medizin-Dissertation (W.Schaffarzik, FU Berlin)
  • Ein mathematisches Schweinemast Modell
    Oldenburg 1990 dokumentiert in: U. Knauer, Mathematische Modelle
    Laster, Busse und Schweine im Mathematikstudium
    Vieweg, Braunschweig, Wiesbaden, 1992
  • Straßengüterverkehr und Rollende Landstraße - Ein Ressourcen-Bilanz-Modell, Oldenburg 1985, dokumentiert in: U. Knauer, Mathematische Modelle
    Laster, Busse und Schweine im Mathematikstudium
    Vieweg, Braunschweig, Wiesbaden, 1992
    auch: Einblicke 5 (1987), 31-33, und
    Gesamtwirtschaftlichkeitsbetrachtung des kombinierten Verkehrs am Beispiel einer Effizienzanalyse des Systems Rollende Landstraße, 75 Seiten, IVE Hannover 1988.
    In Zusammenarbeit mit der Universität Hannover
    mit Förderung des Verkehrsforums Bahn e.V.
  • Modellierung eines ÖPNV Netzes mit Qualitätsmessungsfunktion, optimalen Linienlängen und Zusammensetzungen, Oldenburg 1988
    dokumentiert in: U.Knauer, Mathematische Modelle
    Laster, Busse und Schweine im Mathematikstudium
    Vieweg, Braunschweig, Wiesbaden, 1992
  • Ein vernetztes und getaktetes Verkehrssystem Weser-Ems
    Oldenburg 1991 (Autorenkollektiv mit W. Ebenhöh)
    Vernetzung und Vertaktung des Schienenverkehrs im Weser-Ems-Gebiet
  • ÖPNV im Landkreis Vechta
    Verkehrsgutachten unter besonderer Berücksichtigung der betriebs- und gesamtwirtschaftlichen Kosten, der Bevölkerungsstruktur, der Pendlerbeziehungen und der Bedarfsentwicklung.
    Oldenburg 1991
    Im Auftrage des Lankreises Vechta

    vgl. auch:
    Verkehr - ein Versorgungsproblem
    a+1/Technik, Nr.10 (1993) 10-16 (mit J. Richter)
  • Modellierung im klinischen Pflegedienst (Klinikum Bremen Ost)
    Oldenburg 1994 (Autorenkollektiv mit S. Grubitzsch)
  • Patientenbegleitdienst im Zentralkrankenhaus Bremen-Ost
    Eine empirische Organisationsanalyse
    Oldenburg 1995
  • S-Bahn für Oldenburg?
    Ein mathematisch-raumplanerisches Modell
    Oldenburg 1996
    (Autorenkollektiv mit P. Singer)
  • Ökologische Steurreform - Ökologischer Benzinpreis, 2000