Forschungsbasiertes Lernen im Fokus

Hochschuldidaktisches Weiterbildungsprogramm „Forschungsbasiertes Lehren und Lernen“

Im Rahmen der Projekte „Forschungsbasiertes Lernen im Fokus (FLiF)“ und „Forschungsbasierte Lehre (FoL)“ wurde für die Projektmitarbeiterinnen und -mitarbeiter in Kooperation mit dem Kompetenzzentrum Hochschuldidaktik für Niedersachsen (KHN) ein hochschuldidaktisches Weiterbildungsprogramm entwickelt und seit Januar 2013 angeboten.

Herzstück des Schulungsprogramms ist die begleitete Arbeit an einem individuellen Lehrprojekt zum Thema „Forschungsorientiertes Lehren und Lernen“.

Das Programm besteht aus folgenden Komponenten:

  • viertägiger Einführungsworkshop: Überblick über Lehrkonzepten, didaktischen Kernkonzepte, lernpsychologische Grundlagen
  • vier eintägige Beratungs-Workshops: Vertiefung des eigenen Lehrprojekts
  • zwei eintägige Themen-Workshop

Nach erfolgreichem Abschluss des Schulungsprogramms erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein Zertifikat „Forschungsbasiertes Lehren und Lernen“, welches 120 Arbeitseinheiten (AE) umfasst.

Nach vorheriger Absprache können Teile des Schulungsprogramms "Forschungsbasiertes Lehren und Lernen" auch auf das allgemeine hochschuldidaktische Zertifikat angerechnet werden.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Flyer.