Hochschuldidaktik

Curriculum hochschuldidaktische Aus- und Weiterbildung

Zertifikat "Hochschuldidaktische Qualifizierung"

Modul 1: Basismodul "Grundlagen des Lehrens und Lernens an der Hochschule"

Den Ausgangspunkt des Moduls bildet die Reflexion über die Funktionen und Bedingungen von Hochschullehre und –studium. Im Kern geht es um die Analyse von Lernsituationen, die Planung und Durchführung von Lehrveranstaltungen sowie die Qualitätssicherung der Lehre. Die Grundlage des Moduls sind eigene Erfahrungen, die Rezeption neuer Lehrmethoden (Methodenvielfalt), Theorien und didaktische Konzepte. In experimenteller Lehrpraxis kommen die neuen Lehrmethoden und didaktischen Ansätze zur Anwendung.

  • 1.1 Methodenvielfalt und Förderung aktiven Lernens
  • 1.2 Planung und Durchführung von Lehrveranstaltungen
  • 1.3 Didaktisches Design von Lehr- und Lernveranstaltungen (Didaktik großer Lehrveranstaltungen)

Ergänzt wird das Modul durch den individuellen Nachweis begleiteter Lehrpraxis (z. B. Lehrexperiment, kollegiale Hospitation). Nähere Informationen: Hinweise zum individuellen Nachweis begleiteter Lehrpraxis (pdf)

Modul 2: Aufbau- und Vertiefungsmodul "Lehre als Lernförderung und Lernbegleitung"

Modul 2 vertieft und erweitert die Grundlagen von Modul 1 in neuen Lehr/-Lernsituationen. Einen zentralen Bereich bildet die Reflexion über eigene Kompetenzen in der Hochschullehre, die Entwicklung eigenen Lernens und Lehrens sowie deren Darstellung in Form eines Lehrportfolios. Ein weiteres Element sind Lehren und Lernen von Kompetenzen (Schlüsselqualifikationen) in modularisierten Studiengängen. Vor dem Hintergrund der institutionellen Bedingungen von Hochschullehre und Hochschulstudium geht es schließlich um die Planung und Durchführung mündlicher und schriftlicher Prüfungen sowie die Form und Funktion von Leistungsnachweisen.

  • 2.1 Lehrportfolio
  • 2.2 Lehre und Lernen von Kompetenzen in modularisierten Studiengängen
  • 2.3 Leistungsnachweise und Prüfungen

Modul 3: Spezialisierungsmodul "Profilbildung in Lehre und Hochschulentwicklung"

Abgesehen von einem Workshop zum Thema "Evaluation und Feedback in Lehrveranstaltungen" bietet Modul 3 die Möglichkeit zur individuellen Schwerpunktsetzung und Profilbildung. Zu den angebotenen Themen gehören u.a. Beratung, Interdisziplinarität, Problem- und Handlungsorientierung, E-Learning, Projektmethode als Lehrform.

  • 3.1 Evaluation und Feedback in Lehrveranstaltungen
  • Zwei weitere Werkstattseminare, die jeweils nach eigenen Lehranforderungen, Interessen und Professionalisierungsfeldern gewählt werden.