Lehre an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

Interdiszplinäre und forschungsorientierte Ansätze prägen das Lehrprofil der Studienangebote der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg im grundständigen, wie auch im weiterbildenden und berufsbegleitenden Bereich. Die Universität unterstützt aktiv den Einsatz innovativer Lehr- und Lernformen, u.a. im Rahmen der aus dem Qualitätspakt Lehre geförderten Projekte FLiF und eCULT.

Im Zuge des Bologna-Prozesses wurden bereits in den Jahren 2004 und 2005 alle Studiengänge auf Bachelor- und Masterabschlüsse umgestellt. Im Rahmen der Studienstrukturplanung wird das Oldenburger Studiensystem seitdem ständig weiter entwickelt. Zur Unterstützung der Planung und Einrichtung neuer Studiengänge wurden sog. Oldenburger Eckpunkte als fächerübergreifender Orientierungsrahmen entwickelt, der laufend angepasst wird.

Im Rahmen der Qualitätssicherung werden alle Studiengänge akkreditiert. Darüber hinaus beteiligt sich die Universität an externen Evaluationen. Als interne Maßnahmen erfolgen Evaluationen und Befragungen sowie eine Auswertung statistischer Daten. Die Lehrenden werden durch die Bereitstellung hochschuldidaktischer Angebote unterstützt. Um besonders gelungene Beispiele innovativer Lehr- und Lehrnformen herauszustellen wird jährlich der Preis der Lehre vergeben.

 

Kontakt

Vizepräsidentin
für Studium und Lehre

Prof. Dr. Sabine Kyora

Referat Studium und Lehre (Mitarbeiter/Innen und Arbeitsbereiche)

Sekretariat

Tel.: +49 (0)441 798-2446
Fax: +49 (0)441 798-2399

Postanschrift:
26111 Oldenburg

Paketanschrift:
Ammerländer Heerstr. 114 - 118
26129 Oldenburg

Besucheranschrift:
ÖCO Zentrum Uhlhornsweg 99 B