Aufnahmeprüfung 2017

PRAKTISCHE AUFGABE 

Wählen Sie eines der drei verlinkten Bilder aus.

Themen zur Auswahl:

1.  (Bild 1: Caravaggio)

2.  (Bild 2: Jeff Wall/Kassel)

3.  (Bild 3: Flughafen)

Erstellen Sie zu einem dieser Bilder eine mindestens zehnteilige Bildersammlung. Fünf der Bilder müssen selbst erstellt sein (Zeichnung, Malerei, Druck, Collage, Skulptur, Objekt, Installation, Fotografie, Film, Performance). Dreidimensionale Arbeiten und Performances müssen entweder fotografisch oder filmisch in Form einer beigelegten DVD (max. 3 min.) dokumentiert werden. Die Bildersammlung kann auf Motive aus Film-, Print- und Onlinemedien, Ihrem Alltag oder aus der Kunst zurückgreifen.

Die Sammlung sollte das Format DIN A4 nicht überschreiten.

 

THEORETISCHE AUFGABE

Wählen Sie aus den folgenden drei Aufgaben eine aus und erstellen Sie hierzu einen Text. Die theoretische Aufgabe ist in Papierformat (DIN A4) mit max. 8.000 Zeichen inkl. Leerzeichen (entspricht ca. 3 Seiten) einzureichen.

Themen zur Auswahl:

1. Kommentieren Sie eine Rezension über eine aktuelle Ausstellung oder einen Film Ihrer Wahl.                             

2. Schreiben Sie ein Essay über ein Kunstwerk, das Ihrer Meinung nach das Thema Politik behandelt.           

3. Verfassen Sie zu einem der drei verlinkten Bilder einen Dialog zwischen zwei Personen, von denen eine das Bild nicht sehen kann und nicht kennt.

 

Die Aufnahme des Bachelor Studiums »Kunst und Medien« ist durch eine Zugangsordnung (PDF) geregelt. Diese sieht für das Fach »Kunst und Medien« eine Aufnahmeprüfung vor.

Die Aufnahmeprüfung besteht aus einer praktischen und einer theoretischen Aufgabe, die von den BewerberInnen selbstständig zu erarbeiten und deren Ergebnisse postalisch bei uns (s. unten angegebene Adresse) einzureichen sind.

Die Prüfungsarbeiten (schriftlich und praktisch),
der Bewerbungsvordruck (finden Sie hier) und
der tabellarische Lebenslauf

sind bitte jeweils in zweifacher Ausführung (Reproduktionen/Kopien) einzusenden. Von der Zusendung von Originalen ist abzusehen, da wir die Prüfungsarbeiten leider nicht zurück schicken können.

Folgende Kriterien dienen gemäß der Zugangsordnung als Grundlage für die Bewertung beider Prüfungsteile: Artikulationsfähigkeit, Reflexionsfähigkeit und Eigenständigkeit.

Ihr Abiturzeugnis benötigen wir nicht, dies müssen Sie bei der Einschreibung dem Immatrikulationsamt vorlegen!

Ihre Bewerbung ist bis zum 1. Juni - Eingang Poststempel - (bitte keine Einschreiben!) des Zulassungsjahres zu richten an:

Prüfungsausschuss für die Aufnahmeprüfung Kunst und Medien (BA),
Fakultät III - Sprach und Kulturwissenschaften
Carl von Ossietzky Universität Oldenburg
Ammerländer Heerstr. 114 - 118
26129-Oldenburg

 

 

 

Kontakt

Alexander Henschel
A 9 0-012, Tel. 798-2332
alexander.henschel(at)uni-oldenburg.de

Sekretariat 
Volker Tesch, Karin Mettjes 
A10 0-008, -011 
Tel.: 0441 798-2304 od. -2319