Kooperationsstelle Hochschule-Gewerkschaften

Wir über uns

Das Ziel der Kooperationsstelle ist es, Menschen aus den Bereichen der Wissenschaft, der Gewerkschaften und der Arbeitswelt zusammenzubringen.
Wir bilden die Brücken, die den nötigen Dialog ermöglichen, um Konzepte für eine Verbesserung der Arbeits- und Lebensbedingungen - besonders in unserer Region - zu entwickeln und umzusetzen.

Die Kooperationsstelle versteht sich als Schnittstelle und unterstützt durch die Vermittlung geeigneter Kontakte den Wissenschafts-Praxis-Dialog. Den dadurch entstandenen Partnerschaften stehen wir beratend zur Seite. Mit Veranstaltungen wie Tagungen, Vorträgen und Diskussionsrunden werden diese Kontakte intensiviert.

Durch die aktive Zusammenarbeit können einerseits wissenschaftliche Forschungsergebnisse für Gewerkschaften, Betriebs- und Personalräte sowie für ArbeitnehmerInnen verfügbar und nutzbar werden, denn wissenschaftliche Beratung wird immer wichtiger, um betriebliche und regionale Probleme zu bewältigen. Andererseits braucht die Wissenschaft Anregungen aus der Praxis des Arbeitsalltags, um effektiv forschen und Verbesserungskonzepte entwickeln zu können. So werden praxisorientierte Sichtweisen für die Hochschule zugänglich; Forschung und Lehre können reale Probleme der Arbeitswelt einbeziehen.