Kooperationsstelle Hochschule-Gewerkschaften

Metropolregion Bremen/Oldenburg - Motor für Beschäftigung oder leere Hülle?

Dies ist eine Kooperationsveranstaltung der DGB Regionen Oldenburg-Wilhelmshaven, Elbe-Weser, Bremen-Bremerhaven Die Metropolregion kann sich nur entfalten, wenn die Beteiligten sie als die Ihre begreifen und sich einbringen. Die Interessenvertretungen der ArbeitnehmerInnn müssen daher deutlich formulieren, in welche Richtung sich die Metropolregion entwickeln soll. Beteiligung, Innovation und Qualifizierung sind dabei wichtige Bausteine, um Beschaeftigung und Lebensqualitaet in unserer Region zu foerdern.

Der DGB und seine Gewerkschaften laden herzlich dazu ein, Anforderungen an die Entwicklung der Metropolregion aus Sicht der ArbeitnehmerInnen zu entwickeln und zu diskutieren.

Termin: Mittwoch, 7. Juni 2006
14.00-17.00 Uhr, Gewerkschaftshaus, Tivoli-Saal, Bahnhofsplatz 22-28, Bremen

Einladung als Download

ReferentInnen:

  • - Dr. Arno Brandt, Leiter Regionalwirtschaft der NordLB
  • - Wiebke Lang, Institut fuer Arbeit und Wirtschaft, Universitaet Bremen
  • - Bernd Lange, DGB Bezirk Nds.-HB-SA