Kooperationsstelle Hochschule-Gewerkschaften

Emsachse zur Metropolregion - Brücken oder Gräben für die Regionalentwicklung im Nordwesten?

Termin war: 27. September 2006 17:00 - 20:00 Uhr


Fachhochschule Oldenburg/Ostfriesland/Wilhelmshaven,
Standort Emden
Raum: Coram

Welche regionale Kooperationsstrukturen entwickeln sich an den „Rändern“ der Metropolregion Bremen/Oldenburg? Die Emsachse markiert eine Entwicklung, die
man als parallele Regionsbildung von Ostfriesland und des Emslandes interpretieren kann. Die Veranstaltung soll die Hintergründe und Perspektiven der Emsachse in
ihrem Verhältnis zur Metropolregion und Parallelitäten und Differenzen in den Entwicklungsprozessen in beiden Regionen thematisieren.

Diskussionsveranstaltung mit den Referenten:

  • Prof. Dr. Reinhard Elsner, Leiter des Instituts für angewandte Wirtschaftsforschung und Regionalanalyse an der Fachhochschule Oldenburg/Ostfriesland/Wilhelmshaven, Standort Emden
  • Manfred Wendt (angefragt), Vorsitzender des Vereins „Wachstumsregion Emsachse“, Geschäftsführender Gesellschafter der Firma Johann Bunte in Papenburg