Kooperationsstelle Hochschule-Gewerkschaften

Deutsch-Niederländisches Branchentreffen Bauindustrie

Der Fokus dieser Branchentagung lag auf der Darstellung der aktuellen Situation der Bauindustrie allgemein sowie der tarifpolitischen Probleme und Entwicklungen, mit denen sich diese Branche gegenwärtig konfrontiert sieht. Der Stand der Konflikte in diesem Bereich wurde dabei ebenso thematisiert wie die Bedingungsfaktoren, die zu der jetzigen Situation geführt haben.

Die Frage nach den Perspektiven der Tarifpolitik in der Baubranche stellt sich mit besonderer Dringlichkeit vor dem Hintergrund sich verschlechternder Arbeitsbedingungen und einer Zunahme von illegaler Beschäftigung. Deren Dimensionen und Ausprägungen sowie die zukünftige Entwicklung der Arbeitsbedingungen, auch in Hinblick auf die Einflüsse, die durch die Politik der Europäischen Kommission ausgeübt werden, stellen Probleme dar, mit denen sich die Tagung eingehend auseinandersetzte. Ein besonderer Fokus lag dabei auf der Vergleichbarkeit der Situation in den Niederlanden und Deutschland. Auch sollen Möglichkeiten gemeinsamer, grenzüberschreitender Aktionen erörtert werden, mit denen die öffentliche Aufmerksamkeit für die Situation der Baubranche verbessert werden kann.

Die Tagung fand am Freitag, den 16.09.2005, ab 10 Uhr im Landgasthof Oltmanns, Wankelstr. 2, in 26802 Moormeerland statt.

Das Tagungsprogramm steht hier zum Download bereit:

Einladungsflyer (pdf)