Die eigenen Kontaktdaten pflegen

Sie können Ihre Kontaktdaten innerhalb der Einrichtung(en), wo Sie zugehörig sind, selbst pflegen. Diese Daten erscheinen dann z.B., wenn Sie über die Uni-Suchmaschine nach Ihrem Namen suchen.

Nachfolgend werden kurz die Schritte zur Wartung und Pflege der Einrichtungsdaten (Raum, Telefon, Sprechzeiten) sowie das Freigeben des Nutzerbildes für das Lehrendenverzeichnis und die Uni-Suchmaschine.

1.) Zunächst loggen Sie sich bitte bei Stud.IP ein. Verwenden Sie hierbei die selben Zugangsdaten wie bei Ihrem universitären E-Mail-Postfach.

2.) Dann links im Menü auf [Profil] klicken und anschließend oben in der Reiternavigation auf [Nutzerdaten] (vgl. Abbildung 1 - Schritt 1 und Schritt 2).

3.) Einrichtungsdaten
Als nächstes klicken Sie bitte auf den Unterreiter [Einrichtungsdaten] und öffnen durch einen weiteren Klick auf den Namen des Institutes die Eingabemaske (vgl. Abbildung 2 - Schritt 4 und Schritt 5).

Hinweis: Sollte der Unterreiter [Einrichtungsdaten] fehlen oder Ihre Einrichtungszugehörigkeit in Stud.IP nicht stimmen, wenden Sie sich bitte unter Angabe der korrekten Daten an studipsupport(at)uni-oldenburg.de, damit dies berichtigt werden kann!

Neben RaumSprechzeitTelefon und Fax-Nummer können Sie eine Aktuelles-Nachricht (z.B. Abwesenheit wegen Dienstreise, Urlaub o.ä.) eingeben, die auf Ihrer Stud.IP-Homepage sowie in der Uni-Suchmaschine angezeigt werden soll. Im Feld Meldung -Aktuelles- anzeigen bis zum können Sie das Ablauf-Datum der Aktuelles-Nachricht angeben, um den Anzeige-Zeitraum zu befristen. In der Uni-Suchmaschine wird die Nachricht dann automatisch nach dem angegebenen Datum nicht mehr angezeigt.

Nach der Datenanpassung auf speichern klicken, und die Änderungen werden übernommen.

4.) Weitere Daten zur Person
Neben den einrichtungsspezifischen Daten können Sie einige grundsätzliche Daten zur Person erfassen. Sehr wichtig sind hier Angaben zur Funktion (z.B. Lehr-/Forschungsgebiet, Arbeitsschwerpunkte, "Sachbearbeiterin für ..."). Diese Daten geben Sie im Reiter [Nutzerdaten] → Unterreiter [Weitere Daten] ein. Die Funktion z.B. ist dort im Feld "Schwerpunkte" einzugeben (vgl. Abbildung 3).

5.) Nutzerbild
Zusätzlich können Sie ein Foto von sich bereitstellen (Reiter [Bild]), müssen dieses dann aber noch nach außen (z.B. für's Lehrendenverzeichnis) freigeben: Dazu klicken Sie bitte auf den Reiter [Nutzerdaten] → Unterreiter [Weitere Daten] und setzen ein Häkchen bei dem Eintrag: Nutzerbild nach außen freigeben. Nach einer Verzögerung von ca. einer Stunde wird Ihr Nutzerbild auch im Lehrendenverzeichnis sowie in der Uni-Suchmaschine angezeigt.

6.) Freigabe der Daten nach außen
Im Reiter [Nutzerdaten] → Unterreiter [Weitere Daten] (vgl. Abbildung 3) können Sie außerdem ankreuzen, ob Ihre Nutzerdaten auch Uni-extern freigegeben werden sollen (dies bedeutet, dass sie auch von Besuchern, die sich außerhalb des Uni-Netzes befinden, über die Uni-Suchmaschine zu finden sind). Hinweis: Sofern Sie zu den Lehrenden gehören, hat dieser Button keine Bedeutung, da Sie als Lehrende(r) immer auch Uni-extern zu finden sind.

 

Abbildungen

Abbildung 1
Abbildung 2 - Einrichtungsdaten
Abbildung 3 - Weitere Daten

Datenschutz und Privatsphäre

Standardmäßig sind Ihre persönlichen Daten geschützt und werden nicht außerhalb der Universität angezeigt. Lediglich bei Lehrenden werden diese Daten aufgrund der dienstlichen Erfordernisse automatisch auch extern angezeigt.

Sollen Ihre Kontaktdaten z.B. in Webseiten eingebunden werden, die auch außerhalb der Universität aufgerufen werden, dann ist es erforderlich, dass Sie mittels der unter 5.) und 6.) genannten Einstellungen Ihre Daten nach außen freigeben!