Rot, Blau und Gelb – auf den Spuren der Grundfarben und ihrer Geheimnisse

Im Rahmen der Ausstellung „Horizont Jawlensky. Ein Maler und seine Vorbilder van Gogh, Gauguin, Munch“ vom 21. Juni bis 19. Oktober 2014.

Der Maler Alexej Jawlensky und seine Künstlerkollegen haben sich ganz genau überlegt, welche Farbtöne sie in ihren Bildern benutzen wollten. Warum sie dies taten und was man mit den Farben alles anstellen kann, erkunden wir im Museum. Warum malten die Expressionisten zum Beispiel so oft schwarze Umrandungen um ihre Formen? Wie bringt man sein Bild zum Leuchten ohne Neonfarben zu benutzen? All dies könnt ihr mit Acrylfarben im Atelier selbst ausprobieren.

 

Sonntag, 21. September 2014

11.00 bis 12.30 Uhr
Kunsthalle Emden

Anmeldung

Tel.: 04921 / 975070

Kostenbeteiligung pro Kind:
4,- € inkl. Eintritt und Material