Sehen und gesehen werden –
unterwegs in WhatsApp & Co.

Prof. Dr. Olaf Zawacki-Richter
Institut für Pädagogik

Moderation: NDR 1 Niedersachsen
Gong-Kind: Robin (11)
Kamera-Kind: Bennet (10)

Das Internet bietet dir tolle Möglichkeiten: Du kannst Bilder oder Videos austauschen, mit Freunden chatten oder auch gemeinsam mit Mitschülern für die Schule lernen. Netzwerke wie Facebook oder WhatsApp machen es möglich. Millionen Menschen pflegen ihre Freundschaften in den sozialen Netzwerken über das Internet. Und was so viele tun, das ist doch bestimmt eine gute Sache – oder?

Man sollte sich jedoch genau überlegen, welche Informationen man über sich oder andere ins Internet stellt. Denn ein Foto oder ein Text lassen sich nicht einfach wieder löschen. Stell dir vor, wie peinlich es sein kann, wenn man Sachen von vor mehreren Jahren in deinem Profil noch heute sehen kann. Man weiß nie, wer die Daten später noch findet. Deine Freunde? Lehrer? Eltern?

Die meisten von Euch, die schon ein Handy haben, nutzen auch WhatsApp. Vielleicht hast du aber auch schon unangenehme Dinge in WhatsApp erlebt? Zum Beispiel, dass du selbst oder Freunde beleidigt wurden? In der Vorlesung bekommst du auch Tipps, wie du Sicherheitseinstellungen vornehmen kannst, um dich besser zu schützen.

 

Termin

Mittwoch, 14. September 2016  
16.30 bis 17.30 Uhr
Audimax, Hörsaalzentrum

Fotos von der Vorlesung

Sendetermine/oldenburg eins

Mo., 17. Okt. 2016, 16.55 Uhr
Di., 18. Okt. 2016, 16.55 Uhr

Weitere Sendetermine:
Lokalsender oldenburg eins

Stadtbibliothek

Büchertische zu den KinderUni-Vorlesungsthemen.
Mit Kuni in die Stadtbibliothek