Was zirpt denn da?
Wie Insekten singen
und hören.

Foto: photocase.com/ruewi

Prof. Dr. Jannis Hildebrandt
Department für Neurowissenschaften

Moderation: NDR 1 Niedersachsen
Gong: Robin (10 Jahre)
Kamera: Mathis (11 Jahre)

Sicher habt ihr es schon einmal gehört: An einem Sommertag schwirrt es auf der Wiese geradezu vom Gesang der Grashüpfer, oder im Urlaub am Mittelmeer hört man erstaunlich lautes Zirpen von Zikaden in einem Baum.
Aber wie gelingt es diesen kleinen Tieren, solch laute Geräusche zu machen? Und warum singen die Insekten überhaupt? Wie können ihre Artgenossen die Laute wahrnehmen? Haben sie Ohren, so wie wir?

In der Vorlesung werdet ihr erfahren, welche Insekten welche Geräusche machen, wie sie diese erzeugen und wie andere Insekten die Gesänge wahrnehmen. Außerdem wird erklärt, worin sich das Hören der Insekten von dem des Menschen unterscheidet. Und warum wir trotzdem etwas über unser eigenes Gehör lernen können, wenn wir Insekten erforschen.

 

 

 

Termin

Mittwoch, 11. März 2015
16.30 bis 17.30 Uhr
Audimax, Hörsaalzentrum

Fotos von der Vorlesung

Mo., 13.4.2015, 16.55 Uhr
Di., 14.4.2015, 16.55 Uhr (Wh.)