IT-Dienste

Kopieren, Drucken, Scannen

Die Multifunktionsgeräte von Ricoh können von Mitarbeitern der Universität nach Authentisierung mit einer Chipkarte zum Kopieren, Drucken und Scannen verwendet werden. Die Geräte bestehen aus einer Scan-Einheit und einer Print-Einheit. In Verbindung mit einem PC können diese beiden Einheiten unabhängig voneinander zum Scannen und Drucken benutzt werden. Im Kopiergerät liefern beide Einheiten miteinander verbunden die Funktion Kopieren.

Lehrbeauftragte, Studenten, Gäste der Universität und Funktionskonten können den Dienst ebenfalls nutzen, wenn ein Mitarbeiter einen zweiten Chip für die Personen, Funktionen beantragt und für den Chip dem Dez. 1 das zu hinterlegende Konto mitteilt.

Kopieren

Nach Authentisierung per Chipkarte verhält sich das Multifunktionsgerät wie ein Kopierer; dort eingescannte Seiten werden unmittelbar ausgegeben.

Drucken

Von einem beliebigen PC im Campusnetz der Universität aus lässt sich die Warteschlange der Multifunktionsgeräte für die Ausgabe beliebiger Druckjobs nutzen. Den Ausdruck kann sich der Nutzer nach Authentisierung per Chipkarte an einem Multifunktionsgerät seiner Wahl abholen.

Scannen

Nach Authentisierung per Chipkarte lässt sich jedes Multifunktionsgerät als Scanner nutzen. Die eingescannten Seiten werden im Unterverzeichnis 'scans' des Heimatverzeichnisses (L-Laufwerk) des betreffenden Nutzers abgelegt.

Standorte

Die Multifunktionsgeräte finden sich an vielen Orten auf dem Campus Haarentor und dem Campus Wechloy. Darüber hinaus steht ein Gerät im Terramare (WHV) sowie am Standort Johann-Justus-Weg.

Es sind an den Standorten Geräte unterschiedlicher Leistungsklassen verfügbar, das heißt Geräte mit Ausgabemöglichkeiten von Din A4 bzw. Din A3 Formaten, von Schwarz/Weiß- bzw. Farbdruck, mit Ausgabemöglichkeiten von 25 Seiten/Minute bzw. 40 Seiten/Minute sowie etliche Geräte mit Finisher oder auch Faxmöglichkeit. Die unterschiedlichen Geräte werden in den Lageplänen farblich unterschieden. Die Zuordnungen könn der Legende auf den Lageplänen entnommen werden.

Visualisiert sind die Gerätestandorte in Lageplänen der Gebäude (pdf):

MFP-Geräte Campus Haarentor
MFP-Geräte Campus Wechloy