International Student Office

Universidad de Arte y Ciencias Sociales (ARCIS), Santiago de Chile

Bilder: ARCIS & Marie Schaaf)

Im Rahmen eines Kooperationsvertrags können pro Semester zwei Oldenburger Studierende für ein Semester gebührenfrei an der ARCIS in Chile studieren.

Wer kann sich bewerben? 

Studierende aller Fakultäten, die mindestens zwei Jahre Spanisch gelernt haben

Wann beginnt (und endet) das Studium an der ARCIS?

März bis Juli (Semester 1) und August bis Dezember (Semester 2)

Studium an der ARCIS

Die Universidad de Arte y Ciencias Sociales (ARCIS) ist eine vergleichsweise kleine, junge Uni (gegründet 1989), die im Herzen der chilenischen Hauptstadt Santiago de Chile liegt. Auch wenn das Parlament in Valparaíso sitzt, ist Santiago mit seinen rund 6 Millionen Einwohnern das unbestrittene politische und kulturelle Zentrum des Landes. Die Metropole ist ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt sowie das bedeutendste Wirtschafts- und Kulturzentrum von Chile mit zahlreichen Hochschulen, Museen und Baudenkmälern. Die bedeutendsten Unternehmen Chiles haben ihren Sitz in Santiago, ebenso viele ausländische Dependancen.

Die ARCIS liegt im Barrio Yungay, einer älteren und etwas alternativen Gegend von Santiago. Viele Lehrkräfte und Studierende sind politisch und künstlerisch engagiert. Die Universität verfügt neben einem vielseitigen Studienangebot (u.a. Kunst, Tanz, Theater, Sozialwissenschaften, Geschichte, Pädagogik, Jura, Psychologie, Anglistik, Anthropologie) über eine große Bandbreite an außercurricularen Aktivitäten.

Wohnen und Leben

Zum Wohnen empfehlen sich aufgrund von Sicherheit, Zentralität und Uninähe die Stadtviertel Centro, Providencia, Bella Vista und Barrio Yungay. Die Universität vermittelt keine Wohnungen. Unterkünfte lassen sich in Chile aber leicht über das Internet organisieren, z.B. über compartodepto.cl, housing-in-chile.de oder chile-web.de 

Lebenshaltungskosten Chile

Wer auf einen europäischen Lebensstil wert legt, muss vor allem in den Großstädten mit Lebenshaltungskosten rechnen, die mit denen in Deutschland vergleichbar sind. Außerhalb der Ballungszentren ist das Leben billiger, so dass von einer Orientierungssumme von monatlich EUR 500,- ausgegangen werden kann. Eine Orientierung zu den Lebenshaltungskosten bietet numbeo.com.

 

Kontakt

Roman Behrens
Beratung zu Auslandsaufenthalten außerhalb Europas

Raum: A12 2-206
+49(0)441-798-4266
r.behrens(at)uol.de

Sprechstunde 
Di: 10–12.30 h & 14.30–16.30 h
Do: 10–12.30 h

Wann bewerben?

Sie können sich für einen Austausch an der ARCIS stets im Rahmen der Sommer-Ausschreibungen (ca. Juli/August eines Jahres) bewerben. Abonnieren Sie hierzu praktischerweise den ISO-Newsletter, der über alle bevorstehenden Ausschreibungen zeitnah informiert.