International Student Office

Hochschulpartnerschaften Asien

In Asien gibt es mehrere Partneruniversitäten, an denen ein Auslandsstudium möglich ist. Zum Teil gibt es ein spezielles Lehrangebot in englischer Sprache, das auf internationale Studierende zugeschnitten ist.

In Indien besteht seit 2015 eine Kooperation im Bereich der Anglistik mit der University of Mumbai sowie dem Indian Institute of Management in Bangalore im Bereich Wirtschaftswissenschaften.

In Japan besteht seit 2016 eine Kooperation im Bereich der Naturwissenschaften mit der Kagoshima University. Zudem besteht die Möglichkeit, über die Sportwissenschaften an der Sendai University zu studieren.

In Südkorea bestehen Kooperationen mit der Inha University in Incheon sowie mit der University of Seoul

In den Wirtschaftswissenschaften gibt es zudem enge Verbindungen nach China. Die Sozialwissenschaften kooperieren mit Universitäten in Nepal, die Sportwissenschaften mit Japan. Kommen Sie für konkrete Nachfragen gern in die ISO-Sprechstunde (Sprechstunden siehe rechts oben auf dieser Seite).

Auch an Hong Kongs Universitäten lässt es sich gut studieren. Warum das so ist und für wen ein Studium in Hong Kong infrage käme, lesen Sie hier.

 

Kontakt

Roman Behrens
Beratung zu Auslandsaufenthalten außerhalb Europas

+49(0)441-798-4266
r.behrens(at)uol.de

Sprechstunde 
Di: 10–12.30 h & 14.30–16.30 h
Do: 10–12.30 h

Studium in China

Für Studierende des Fachmasterprogramms "Wirtschafts- und Rechtswissenschaften" werden jedes Jahr Stipendien für ein Studium an den chinesischen Partneruniversitäten (Wuhan University & CUMT) ausgeschrieben. Wenden Sie sich für weitere Informationen gern an Frau Hongrui Wang.

Hier gelangen Sie zur Website des Schwerpunkts.