Audiovisuelle Medien in Praxis, Theorie und Vermittlung

Der Fachmaster Integrated Media ist ein anwendungsorientierter medienwissen­schaftlicher Studiengang. Es werden sowohl theoretische Kenntnisse als auch praktische Fähigkeiten im Umgang mit Medien vermittelt. Im Zentrum stehen bild- und klangerzeugende Medien, ihre ästhetischen Besonderheiten, historischen Entwicklungen und wirtschaftlichen sowie rechtlichen Grundlagen und auch aktuellen Herausforderungen. Zudem werden die Konvergenzen von Bild und Klang in der gegenwärtigen Medienkultur analysiert, gestalterisch umgesetzt und erprobt. Der Studiengang verfolgt eine kulturwissenschaftlich orientierte Medienforschung, die die künstlerisch-gestalterische Praxis als integralen Bestandteil einer umfassenden Ausbildung versteht, die erstens die Bereiche Kunst und Musik zusammendenkt und zweitens Theorie und Praxis als sich gegenseitig befruchtende Zugänge zu Medien versteht. 

Der Studiengang wird seit dem WS 2007/08 vom Institut für Kunst und visuelle Kultur und vom Institut für Musik gemeinsam angeboten. Es bestehen dauerhafte Kooperationen mit dem Edith-Russ-Haus für Medienkunst in Oldenburg (Kooperationsvertrag seit 2007) und lokalen Rundfunkanstalten (in Bremen, „Oeins“, Oldenburg) sowie regionalen Partnern der Medien-, Kultur- und Wirtschaftspolitik (u.a. Wirtschaftsförderung Oldenburg, „cre8oldenburg“).

Dieser interdisziplinäre Fachmaster, der auditive und visuelle Medien integriert behandelt, bereitet sowohl auf berufliche Tätigkeiten in der gegenwärtigen Medienkultur vor, wie er auch Fähigkeiten vermittelt, Ästhetik, Ökonomie und Politik von Medien zu analysieren und theoretisch zu reflektieren.

Das Masterstudium befähigt zu einem breiten Spektrum von Tätigkeiten in Kulturinstitutionen und Projektzusammenhängen der Medienproduktion und -vermittlung (z.B. Radio- und Fernsehsendern, Medien- und Webagenturen, Medienkunstfestivals, Filmproduktionen, Kunst- und Filmvermittlung, kuratorische Praxis, Musikproduktion, Musik-Labels etc.). Die Dynamik dieser Arbeitsfelder erfordert in besonderem Maße Selbstständigkeit, Eigeninitiative, Teamfähigkeit und Risikofreudigkeit.

 

Geschäftsstelle

ROSWITHA WERNER-MANN

Tel.: +49 (0) 441 798-2255
Fax: +49 (0) 441 798-4016 
roswitha.werner.mann@uni-oldenburg.de
Raum: A10 0-012

wissenschaftlicher Mitarbeiter

Arne Wachtmann

Tel: +49 (0) 441- 798-2316
a.wachtmann(at)uni-oldenburg.de 
Raum: A10 0-014
Sprechzeit: Di 16:00 - 17:00 Uhr

Professorinnen

Prof. Dr. Susanne Binas-Preisendörfer

Tel: +49 (0) 441 - 798 2311
susanne.binas.preisendoerfer(at)uni-oldenburg.de
Raum: A10 0-015
Sprechzeit: Do 14:30 - 15:30 Uhr 

Fachstudienberatung Integrated Media

Steffi Rocker

Tel.: +49 (0) 441 - 798-2316
integrated.media@uni-oldenburg.de
Raum: A10 0-14
Sprechstunde n.V.