Wirtschaftsinformatik / Very Large Business Applications

Export Masterstudiengang „Environmental Management Information Systems“ nach Lateinamerika

Zwischen den Universitäten „Marta Abreu“ von Las Villas (Santa Clara, Kuba) und der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg wird an der Weiterentwicklung der Zusammenarbeit der Institutionen auf dem Gebiet der Informatik und Wirtschaftsinformatik gearbeitet. Ergebnis dieser Arbeit ist ein gemeinsam entwickelter internationaler Masterstudiengang in Wirtschaftsinformatik „Business Informatics“ in Kuba. Ausgehend von dieser Kooperation entstand nun die Möglichkeit zur Weiterentwicklung der Zusammenarbeit durch die Einführung eines Masterstudiengangs Betriebliche Umweltinformatik (Environmental Management Information Systems). Das Universitätsnetzwerk wurde hier um drei weitere lateinamerikanische Universitäten ergänzt. Es handelt sich hierbei um die Universität in Santiago de Chile (Chile), die Universidad de San Juan (Argentinien) und die Universidad de Quintana Roo (Mexiko). Die erforderlichen Kurse im Rahmen des Masterstudiengangs werden von Professoren aller beteiligten Universitäten gehalten und die Studenten werden gemeinsam betreut. Im Projekt engagieren sich auch Professoren als Modulverantwortliche der Universität Osnabrück, der Leuphana Universität Lüneburg und der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin. Der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD, Referat Entwicklungs­zusammenarbeit) fördert das Projekt für die Jahre 2008 bis 2011. Mit den Mitteln werden hauptsächlich sowohl die Reisen und Aufenthalte des lateinamerikanischen Personals nach Deutschland zu Organisations-, Trainings- und Schulungszwecken als auch die Reisen und Aufenthalte deutscher Dozenten in Lateinamerika finanziert. Der Studierendenaustausch im Rahmen des Masterstudiengangs ist ebenfalls geplant.