Wirtschaftsinformatik / Very Large Business Applications

Environmental Information Systems Knowledge Exchange Project

Beschreibung

Während Forschung und Praxis zu Umweltinformationssystemen und damit zusammenhängend Nachhaltigkeitsberichterstattung (NBE) in Deutschland im internationalen Verhältnis weit fortgeschritten ist, fehlen entsprechendes Wissen und Kontakte in Südafrika.

Die Nelson Mandela Metropolitan University plant die Einführung von Kursen zur Ausbildung von Studenten mit Umweltkenntnissen. In diesem Rahmen soll an südafrikanischen Unternehmen durch Masterstudenten deutsche Forschungen und Software zum Umweltmanagement und NBE exemplarisch eingeführt werden.

Für die Universität Oldenburg bietet sich so die Gelegenheit, aktuelle Forschungen und neue Softwareentwicklungen in einem praktischen Umfeld einzusetzen, um diese später auch in Zusammenarbeit mit deutschen und südafrikanischen Firmen national wie international zu verbreiten.

Grundlegende Ziele sind somit der Austausch von Forschung und Lehre, die Verbreitung und der Test deutscher Forschungen und im Anschluss an dieses Projektvorhaben die Weiterführung in Folgeanträgen. Zu diesem Zweck ist die Netzwerkbildung von Forschern und Unternehmen ein primäres Ziel der geplanten Kooperation.

Ergebnisse aus der Dialogveranstaltung „Kompetenz durch Vernetzung: Wirtschaft und Wissenschaft im Dialog“

Die International Corner auf der Dialogveranstaltung „Kompetenz durch Vernetzung: Wirtschaft und Wissenschaft im Dialog“ aus dem Projekt Environmental Information Systems Knowledge Exchange Project moderiert durch den wissenschaftlichen Mitarbeiter Andreas Solsbach, CvO Universität Oldenburg, und Prof. Dr. André Calitz von der Nelson Mandela Metropolitan University, Südafrika, hat die nachfolgende Ergebnisse erbracht. Die Diskussion wurde von universitären und unternehmerischen Gästen aus Deutschland, Kuba, Litauen und Südafrika lebhaft verfolgt und geführt. Die gemeinsame Weiterführung in Form von Projekten auf Basis der ausgetauschten Ideen ist angedacht. Die Grafik (in englischer Sprache) verdeutlicht die gesammelten Beiträge.

The international corner at the dialog-oriented event “Expertise by internetworking: business and research in dialog” in the project Environmental Information Systems Knowledge Exchange Project moderated by the research assistant Andreas Solsbach, University Oldenburg, and Prof. André Calitz, Nelson Mandela Metropolitan University, South Africa, adduced following results represented in the figure below. The active discussion from business and research guest from Germany, Cuba, Lithuania and South Africa was a first step to an ongoing process which will result hopefully in further projects. 

Results of the “Expertise by internetworking: business and research in dialog”, Oldenburg 13th October 2011

Team

Das Forschungsteam im "Environmental Information System Knowledge Exchange Project" (EISKE) setzt sich aus folgenden Personen zusammen:

  • Prof. Dr. Dr. André Calitz, Nelson Mandela Metropolitan University, Südafrika
  • Brenda Scholtz, Nelson Mandela Metropolitan University, Südafrika
  • Prof. Dr. Jorge Marx Gómez, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, Deutschland
  • Andreas Solsbach, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, Deutschland