Wirtschaftsinformatik / Very Large Business Applications

Der DAAD fördert aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung die Zusammenarbeit deutscher und ausländischer Hochschulen auf dem Gebiet der Doktorandenausbildung. Zum 01. August 2008 konnte die Abteilung Wirtschaftsinformatik I / VLBA das PhD-Net DEEBIS-Net mit einer Laufzeit von zunächst 3 Jahren (2008 bis 2010) starten.

Ziel des Projekts

Ziel des Programms bi-nationales Promotionsnetzwerk (PhD-Net) ist es, in- und ausländischen Doktoranden grenzüberschreitende, bi-nationale Promotionen zu ermöglichen und hochqualifizierte in- und ausländische Nachwuchswissenschaftler für eine wissenschaftliche Karriere in Deutschland und/oder für den Aufbau wissenschaftlicher Kooperationsbeziehungen mit Deutschland zu gewinnen.

Aufgabe

Im Rahmen des DEEBIS-Net (Doctoral Studies in Environmental and Business Information Systems) wird ein bi-nationales Promotionsprogramm im Bereich der Wirtschaftsinformatik und Betrieblichen Umweltinformatik zwischen der Universität Oldenburg (Abteilung Wirtschaftsinformatik) und den kubanischen Partneruniversitäten Technische Universität Havanna (CUJAE) und der Universität von Santa Clara (UCLV) entwickelt und implementiert. Weiterer Projektpartner ist die Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg (Arbeitsgruppe Wirtschaftsinformatik). Das Promotionsprogramm ist international ausgerichtet und richtet sich sowohl an deutschsprachige als auch an englischsprachige Doktoranden.

Projektseite

Ansprechpartner