Wirtschaftsinformatik / Very Large Business Applications

Diplomarbeit: Dynamische Generierung von Benutzungsoberflächen zur Verwaltung von Klassen der Modellschicht

In der modernen Softwareentwicklung wird zwischen verschiedenen Ebenen der Abstraktion unterschieden und es werden Objekte zur Datenhaltung – sofern möglich – von der Präsentationsschicht getrennt. In der Regel existieren deshalb mehrere Klassen in der Modellschicht, die persistente Objekte repräsentieren. So könnte in einem Projekt beispielsweise eine Klasse „Benutzer“ existieren, um Benutzer mit allen Eigenschaften abzubilden oder eine Klasse „LogEntry“, um Log-Einträge zu repräsentieren.

Innerhalb von Web-Anwendungen ist es nun in nahezu allen Projekten notwendig, diese Objekte in einem Administrationsbereich zu verwalten, um z.B. neue Benutzer hinzufügen oder vorhandene Benutzer ändern zu können. Hierfür wird in der Regel eine Oberfläche (Web-GUI) erstellt, die die Verwaltung übernimmt. Diese Oberfläche wird im Regelfall manuell erstellt. Ziel dieses Projektes ist es, diesen manuellen Prozess soweit wie möglich zu automatisieren. Hierzu sollen die vorhandenen Modell-Klassen analysiert und automatisch GUI-Oberflächen erstellt werden, die im Bedarfsfall manuell angepasst werden können.

Neben der Entwicklung eines Prototyps sollen in der Ausarbeitung folgende Fragestellungen betrachtet werden:

  • Wie kann eine Analyse der Klassen der Modellschicht erfolgen?
  • Wie kann eine möglichst flexible Generierung von Oberflächenelementen stattfinden?
  • Ist der Einsatz von Generierungswerkzeugen wie AndroMDA in diesem Einsatzgebiet sinnvoll?
  • Mit welchen Ansätzen lässt sich eine nachträgliche Anpassbarkeit der generierten Dateien sicherstellen?

Das Projekt stellt eine vollständige Diplom-/Masterarbeit dar. Die Programmiersprache ist wahlweise C# (ASP.Net) oder Java (Tomcat-basierend).

Kontakt bei Interesse, Rückfragen oder Vorschlägen:
Dr. Sven Abels, Tel.  0179/2391000