Wirtschaftsinformatik / Very Large Business Applications

News 2014

25.12.2014: Training Visit to Jordan in MSC.ESE Tempus Project

A training visit to Jordan had been successfully taken place at 14-18 of December 2014. Eight Teachers from Germany, Spain, Sweden, Tunisia and Egypt came to Jordan. The purpose of this visit is the training of local teachers at PSUT and GJU by the teachers who authored the modules. Visits to the faculties and laboratories involved in the project and introductions of the local teacher teams at PSUT and GJU Besides the structure of the MSC.ESE programme's structure in Jordan were arranged in this visit as well. Managerial issues related to the implementation of this project were also discussed in this visit.

15.12.2014: Präsentation der Forschungsthemen von Ali Amin Rezai und Jose Luis Sambo

Im Rahmen Ihrer Forschungsaufenthalte (vom DAAD gefördertes Projekt EMIS-Subsahara) in der Abteilung Wirtschaftsinformatik VLBA der Universität Oldenburg haben Herr MSc Ali Amin Rezai und Dipl. Inf. Jose Luis Sambo ihre Forschungsthemen präsentiert.

09.12.2014: DASIK Workshop

Im Rahmen des vom DAAD geförderten DASIK-Projektes fand vom 8. - 9. Dezember 2014 der Abschlussworkshop an der Partneruniversität Nelson Mandela Metropolitan University (NMMU) in Port Elizabeth (Südafrika) mit Beteiligung vom DAAD, der University of Cape Town (UCT), der University of Dar es Salam (UDSM) sowie verschiedenen IndustrievertreterInnen (u.a. SAP und SYSPRO) statt.

19.11.2014: Eröffnungsfeier des internationalen Masterprogramms "Environmental Management Information Systems"

Die Eröffnungsfeier des ersten internationalen Masterprogramms "Environmental Management Information Systems" fand am 19. November 2014 an der Pädagogischen Universität (UP) von Mosambik statt. Neben den Masterstudierenden nahmen an der Veranstaltung Dr. Marcos Muthevuye - Dozent und Direktor für Kommunikation und Image an der UP, Prof. Dr. Dinis da Costa - Dozent und Direktor des Postgraduierten-Programms der Technischen Hochschule von der UP, Prof. Dr. Alberto Cupane - Dozent und Direktor des Postgraduierten-Programms an der UP, MsC. Arlete Ferrão - Dozentin und Direktorin für Pädagogik an der Technischen Hochschule an der UP, Prof. Dr. Armindo Monjane - Dozent an der UP und Präsident für Alumni Mosambik, Susanne Jahn (DAAD-Lektorin Mosambik) und Prof. Dr.-Ing. Jorge Marx Gómez - Projektleiter und Gastdozent an der UP.

17.11.2014: MATRE Tempus Project - Visit to Similar Center at Vilnius Gediminas Technical University

A visit to similar center at Vilnius Gediminas Technical University had been successfully taken place at 12-13 of November 2014. Four Lebanese and six Syrian staff members attended this visit. Presentation about scientific research activities at VGTU and business management faculty had been presented by colleagues from VGTU. This is besides visits to the VGTU institutes and laboratories, sunrise valley science and technology park and several presentations about start-up initiatives from VGTU. Managerial issues related to the implementation of this project were also discussed in the second day of this visit.

11.11.2014: Vortrag von Ola Mustafa und Khalil Omar

Am 11. November 2014 haben die beiden PhD-Stipendiaten Ola Mustafa und Khalil Omar ihren Kollegen einen ersten Einblick in ihre PhD-Themen gegeben. In der anschließenden Diskussion konnten neue Forschungsfragen und prinzipielle Möglichkeiten der Umsetzung umrissen werden. Sowohl Frau Mustafa als auch Herr Omar sind Stipendiaten des Erasmus Mundus Projekts Phoenix.

10.11.2014: Erfolgreiche Disputation von Ammar Memari

Der wissenschaftliche Mitarbeiter der Abteilung Embedded Hardware-/Softwaresysteme Ammar Memari hat am vergangenen Montag, dem 10.11.2014 seine Disputation zum Thema "A Model for Adaptive Applications on the Semantic Web" erfolgreich absolviert. Der Prüfungsausschuss setzte sich aus Prof. Dr. Jorge Marx Gómez, Prof. Dr. Andreas Winter, Prof. Dr.-Ing. Jürgen Sauer und Dr. André Bolles zusammen. Nach Abschluss der Disputation lud der frischgebackene "Dr." zu einem feierlichen Sektempfang.

Wir gratulieren ganz herzlich und wünschen Ammar Memari für seinen weiteren Werdegang alles Gute!

07.11.2014: Erfolgreiche Verteidigung von Frau Dr. Miada Naana

Am 7. November 2014 verteidigte Frau Dr. Miada Naana erfolgreich Ihre Dissertation mit dem Titel "Data Warehouse-basierte Konzeption eines strategischen Öko-Controlling-Systems". Die Abteilung Wirtschaftsinformatik (VLBA) gratuliert herzlich.

05.11.2014: Erasmus Mundus Project "ASSUR": Kick-off Meeting

The new Erasmus Mundus project ASSUR has been started in 2014 to improve the cooperation between the European Union and Syria by strengthening political, cultural, educational, and economic links between the two regions.

Within the academic years 2014-2018, the project will award 56 grants to the Syrian students, researchers and staff for visits in EU.

The kick-off meeting was hosted at October 2014 in the University of L'Aquila, Italy. Dr. Tariq Mahmoud represented Oldenburg University in this meeting. All partners agreed on the next actions to be taken in this project to create the website, open the call for applications and then have meetings for the selection process.

03.11.2014: Erasmus Mundus Project "MAYA-NET": Kick-off Meeting

The Erasmus Mundus project MAYA-NET has been launched in 2014 to foster the cooperation between the European Union and Latin American countries to enhance political, cultural, educational, and economic links between the two regions.

During the academic years 2014-2018, the project will award 120 grants to students, researchers and staff for visits in EU and LA partner universities. Study, research and job opportunities are available for citizens of European Union and nationals from Colombia, El Salvador, Mexico, Nicaragua, Honduras and Cuba.

The kick-off meeting was hosted at October 2014 in Universidad del Magdalena, Santa Marta, Columbia. Dr. Tariq Mahmoud represented Oldenburg University in this meeting. All partners agreed on the next actions to be taken in this project to create the website, open the call for applications and then have meetings for the selection process.

22.10.2014: Fokusgruppen-Workshop zum Thema "Mobilität im Autohaus"

Im Rahmen des Projektes Regional Car-Balancing (ReCaB) wird zum Thema Mobilität/ Car-Sharing im Autohaus geforscht. Um dabei auch die Perspektive der potenziellen Nutzer zu beleuchten, fanden am 13. und 16. Oktober Fokusgruppen-Workshops mit potenziellen Privat- und Geschäftskunden im Autohaus Braasch statt. Hier wurde über Wünsche, mögliche Herausforderungen und Ideen eines zukünftigen Mobilitätsangebots diskutiert.

Ein Dank für die Unterstützung bei der Moderation geht dabei an Karsten Uphoff von der ecco Unternehmensberatung.

19.10.2014: Gastforscher aus Ghana und Mozambik

Im Rahmen des DAAD-Projektes "Masterstudiengang BUIS für Subsahara" werden die zwei Stipendiaten LLoyd Larbi aus Ghana und Eugénio Alberto Macumbe aus Mozambique einen 5-monatigen Forschungsaufenthalt in der Abteilung Wirtschaftsinformatik (Uni Oldenburg) haben.


Bild

19.10.2014: Vortrag über Big Data von Kayode Ayankoya

Im Rahmen des Besuches der Oldenburger Wirtschaftsinformatik hat MBI Kayode Ayankoya (Nelson Mandela Metropolitan University, Port Elizabeth, South Africa) einen Big Data Vortrag mit dem Titel "A Data Science Framework for Strategic Decision Support in Small and Medium Enterprises" gehalten.


Bild

14.10.2014: Abschlussveranstaltung des Forschungsverbundprojekts IT-for-Green im Technologie- und Gründerzentrum (TGO) Oldenburg

IT-for-Green ist angetreten, um die Leistungsfähigkeit Betrieblicher Umweltinformationssysteme (BUIS) zu verbessern und vorhandenen unternehmerischen Bemühungen um Umweltschutz, Nachhaltigkeit und Energieeffizienz ein unterstützendes Softwaresystem zur Verfügung zu stellen. Im Ergebnis liefert das Projekt jetzt ein prototypisches IT-Instrumentarium, das in der konkreten Anwendung zahlreiche Management-, Kommunikations-, Mess- und Bewertungsaspekte unternehmerischer Nachhaltigkeit adressiert und passende IT-Lösungen zur Verfügung stellt. Wir möchten Sie herzlich einladen, mit uns gemeinsam die Ergebnisse aus 3 Jahren Projektarbeit zu diskutieren. Leiten Sie die Einladung gerne an Kollegen weiter. Die Teilnahme an dieser Veranstaltung ist kostenfrei.

IT-for-Green: Ergebnisse aus 3 Jahren Projektarbeit! Wir laden Sie herzlich zur "Abschlussveranstaltung IT-for-Green" am 14.10.2014 in das Technologie- und Gründerzentrum (TGO) in Oldenburg ein. Wir möchten Ihnen gerne die Ergebnisse aus drei Jahren Forschungsarbeit - quasi live - vorstellen.
Ort: TGO Technologie- und Gründerzentrum Oldenburg GmbH Marie-Curie-Straße 1 26129 Oldenburg

13.10.2014: Besuch bei Gelato Classico

Im Rahmen einer Projektvorbereitung zum Thema "Einführung eines ERP-Systems bei der Firma Gelato Classico Eismanufaktur GmbH" haben Prof. Jorge Marx Gómez, Andreas Solsbach, Sebastian van Vliet, Stefan Wunderlich und Steffen Kruse (OFFIS) die Firma Gelato Classico besucht. Neben einer Führung durch die Produktion wurde die erste Projektstruktur besprochen und nächste Schritte definiert.


Bild

10.10.2014: Zwischenpräsentationen von Doktoranden

Im Rahmen Ihres Promotionsvorhabens haben Dipl. Inf. Marat Abilov und Dipl. Inf. Viktor Dmitriyev Ihre Zwischenpräsentation gehalten.


Bild


Bild

05.10.2014: Visit to Similar Center at the University of Alicante

A visit ti similar center at the University of Alicante had been successfully taken place at 23-24 of Septembr 2014. Four Lebanese and Five Syrian staff members attended this visit. Presentation about university organization in relation to research, technology transfer and UA model Besides fundraising of research and cooperation projects had been presented by colleagues from the University of Alicante. This is besides a visit to the technological transfer park and the institute for international economics at UA. Managerial issues were also discussed in the second day of this visit.


Bild

22.09.2014: MSC.ESE Tempus Management Meeting in Barcelona

Vom 17.-19. September 2014 fand an der ESCI Business School Barcelona das vierte MSC.ESE Tempus Management Meeting statt.
Insbesondere wurden die Mobilititäten zur Durchführung der Lehrmodule (teaching activities) in den Partneruniversitäten, Zulassungskriterien zum Masterstudiengang sowie Budgetfragen diskutiert und festgelegt.


Bild

15.09.2014: Consortium Workshop at Egypt

Fayoum University had successfully organized at 26-31. August 2013 a JMBioTec consortium workshop at Egypt. The main aims behind this workshop was to have a general discussion and finalization of the program, discuss the student requirements to apply to the new master programme at the Egyptian partner universities, determine the student fees (that will join the master after the end of the project), have agreement of joint master certificates, discuss some budget issues, arrange EG traveling to EU besides discussing potential improvements to the outputs and outcomes that will be carried out during the funded period of this TEMPUS project.


Bild

15.09.2014: Steering Committee Meeting and WP1 Results' Seminar at MUBS, Lebanon

Oldenburg University and Modern University for Business and Science had successfully organized at 03-04. September 2014 a MATRE Steering Committee Meeting and a seminar to present and discuss the studies' results of WP1 at Beirut, Lebanon. The main aim behind this meeting was to have the second follow-up management meeting of the European and target partners to present the results of the WP1 and discuss any further suggestions and improvements to the outputs and outcomes that will be carried out during the funded period of this TEMPUS project.


Bild

11.09.2014: Besuch bei WaskÖnig

Am 4. September 2014 besuchten Prof. Jorge Marx Gómez und die wiss. Mitarbeiter Olaf Roeder, Alexander Sandau und Manuel Osmers die Firma Waskönig+Walter Kabel-Werk GmbH u. Co. KG. Zum Schwerpunkt "Recycling und Reststoffverwertung" fand eine Führung unter der Leitung von Herrn Jörg Waskönig durch die Produktionshallen statt. Anschließend wurden Möglichkeiten zur Zusammenarbeit erörtert und erste Ziele formuliert.


Bild

13.08.2014: Erfolgreiche Verteidigung von Dirk Peters

Am Dienstag, den 08.07.2014 hat Dirk Peters erfolgreich seine Doktorarbeit mit dem Thema "Adaptive Lehr- und Lernsysteme zur Unterstützung der praktischen Ausbildung an ERP-Systemen" verteidigt. Der Prüfungsausschuss setzte sich aus Prof. Dr. Jorge Marx Gómez, Prof. Dr. Klaus Turowski, Prof. Dr. Karin Rebmann, Prof. Dr. Oliver Theel und Dr. Hans Fleischhack zusammen. Die anschließende Feier wurde in den Räumlichkeiten der Abteilung VLBA ausgerichtet, wo dieser besondere Tag seinen schönen Abschluss fand. Es gratuliert herzlich die gesamte VLBA-Abteilung.


Bild

13.08.2014: Erfolgreiche Verteidigung von Abiot Sinamo Boltena

Am 31.07.2014 hat Abiot Sinamo Boltena erfolgreich seine Doktorarbeit mit dem Thema "A Conceptual Model to Support Enterprise Resource Planning (ERP) System Selection" verteidigt.

Es gratuliert herzliche die gesamte VLBA-Abteilung.

Bild

05.08.2014: Third Coordination Meeting, Arusha, Tanzania

Our third coordination meeting took place in Arusha at the Nelson Mandela African Institution of Science and Technology from July 21st - 23rd. Everything is well on track. In Maputo, the master's programme will start in the end of August. 28 prospective students have already applied. In October, NM-AIST will follow. At the University of Ghana, Corporate Environmental Management and CEMIS will be offered as a bundle of electives, selectable by students of already established master programmes like e.g. Environmental Sciences. At all three institutions, teaching will be supported by German lecturers, where needed.

We are really happy with our results so far.

Apart from all the positive reports and the resolving of some issues on the organisational level, other topics were discussed during the meeting. A proposal about establishing joint doctoral education in the field of EMIS has been sent to the DAAD recently. Other opportunities for further cooperation (research!) will be explored on our next meeting in Oldenburg, Germany.

Many thanks to Karoli Njau and Cecil Kithongo King'ondu for hosting this event.

Bild

30.07.2014: Zweiter DASIK-Industrie Workshop in Johannesburg, Südafrika

Im Rahmen des internationalen Projekts "Developing and Strengthening Industry-driven Knowledge-transfer between developing Countries" (kurz: DASIK) fand am 22. und 23. Juli 2014 in Johannesburg, Südafrika der zweite DASIK-Workshop unter dem Motto "Looking to the Future of Education in Africa" statt. Organisiert durch den Projektkoordinator Prof. Dr. Jorge Marx Gómez von der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg (Wirtschaftsinformatik) und der südafrikanischen Projektorganisatorin Dr. Brenda Scholtz von der Nelson Mandela Metropolitan University (Department of Computing Science) referierten an beiden Tagen Vertreter von deutschen und afrikanischen Unternehmen sowie Hochschulen zu den sich ständig verändernden Anforderungen in der heutigen IT-Welt. Neben einem Statusbericht zum DASIK-Projekt wurden bestehende Kooperationen zwischen Deutschland und Afrika (insb. Südafrika) gefestigt, aber auch neue Kooperationsmöglichkeiten entwickelt. Das DASIK-Projekt endet im Dezember 2014.

Weitere Informationen zum Projekt finden Sie unter http://www.dasik.org.

Bild

15.07.2014: End of Bahodour Mulojonov's research stay

Bahodour Mulojonov's research peroid in Germany has endet last week. He presented his research results in the framework of a research seminar. The VLBA department wishes him all the best for his future and his upcoming research activities.

Bild

04.06.2014: Projekt "Regional Car-Balancing" mit VW Braasch gestartet

Mit dem Wandel von Autohäusern zu Mobilitätsanbietern beschäftigt sich seit Anfang Juni das Projekt "Regional Car-Balancing" (kurz ReCaB). Im kommenden halben Jahr sollen unter der Leitung von Professor Jorge Marx Gómez Konzepte zur Ausgestaltung von Car-Sharing-Modellen in Autohäusern entwickelt werden. Im Rahmen einer Bedarfs- und Machbarkeitsstudie wird dabei eruiert, welche Bedarfe auf Kundenseite bestehen, welchem Anpassungsbedarf ein Autohaus dabei gegenübersteht und inwieweit entsprechende Modelle sowohl wirtschaftlich als auch technisch umgesetzt werden können.

Als ein wesentlicher Partner und praktisches Fundament des Projektes ist das Autohaus VW Braasch in Person von Thomas Gäbelein eingebunden.


Weitere Informationen finden Sie hier.

27.05.2014: Ergebnisse der PG "HAWK" vorgestellt

Am Freitag den 16.05.2014 haben zwölf Studierende der Wirtschaftsinformatik, betreut durch Prof. Dr.-Ing. Jorge Marx Gómez, Abteilung Wirtschaftsinformatik I / Very Large Business Applications, im Rahmen ihres Masterstudiums die Ergebnisse der Projektgruppe HAWK erfolgreich den Betreuern und dem interessierten Publikum vorgestellt.

Im Rahmen ihres Studiums haben sich die Studierenden in Zusammenarbeit mit Praxispartnern mit den Themengebieten "Big Data im IT-Capacity Management" und "Smart Metering" über ein Jahr beschäftigt. Hierzu wurden zuerst Grundlagen und Anforderungen erarbeitet und Architekturen entworfen, die im zweiten Schritt prototypisch umgesetzt und von den Praxispartnern evaluiert wurden. Die Teilergebnisse der Teilgruppe Smart Metering sind auf der diesjährigen CeBIT vorgestellt worden.

14.05.2014: Anmeldung zu TERP10-Kurs ab sofort freigeschaltet

Die Anmeldung zum SAP-ERP-Kurs "Training Enterprise Resource Planning in 10 Tagen" ist ab sofort freigeschaltet. Der Kurs wird vom 29.09.2014 bis 10.10.2014 durchgeführt, die Prüfung findet am 13.10.2014 statt. Der Kostenbeitrag für den Kurs beträgt 500,00 Euro pro Teilnehmer (inkl. Prüfungsgebühren). Die Teilnehmeranzahl für jeden Kurs ist auf 25 Personen begrenzt, daher gilt die Reihenfolge der Anmeldungen. Es ist daher ratsam, die Anmeldung schnellstmöglich durchzuführen.

Hier geht es direkt zur Anmeldung.

14.05.2014: Successful kick-off meeting of the EU Tempus project "MATRE"

The Tempus program supports the EU education programs since 1990: the development and reform of higher education institutions in the partner countries. The aim of the MATRE (Modernizing Academic Teaching & Research Environment in Business & Economics at Lebanon and Syria) project is to create two business centers at Lebanese and Syrian universities to strengthen the funding sources for scientific research supporting networks structure by establishing the network of HE institutions, motivating researcher & linking research to society. This network includes 8 EU, Lebanese and Syrian partners.

At 26-27. April 2014 the kick-off meeting of MATRE project was successfully held in Istanbul, Turkey. It had been decided in this meeting to add Damascus University form Syria in the project consortium. Moreover, planning the next activities in the following months had been initiated and the activities of the first work package had been started to be discussed in the next consortium meeting that will take place in Lebanon at September 2014.

22.04.2014: Stellenausschreibung als wissenschaftlicher Mitarbeiter

An der Fakultät II "Informatik, Wirtschafts- und Rechtswissenschaften" der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg ist im Department für Informatik in der Abteilung Wirtschaftsinformatik I / VLBA (Prof. Dr.-Ing. Jorge Marx Gómez) schnellstmöglich eine Stelle im ExploIT Dynamics-Forschungsprojekt "VW-IT-Lieferantenbewertung" als wissenschaftliche(r) Mitarbeiter(in), Verdienst nach E 13 TV-L.

Weitere Informationen erhalten Sie hier.

16.04.2014: Electra: Selection Meeting 2014

On April 15th and 16th the second Selection Meeting was held in Oldenburg. In total 908 applications were submitted to the Electra Project. The Home and Host institutions as well as the members of the Scientific Committee evaluated all submitted applications. 557 applications passed the evaluation phases. The Selection Committee selected 44 scholarship holders. All mobilities will start in 2014.

14.04.2014: Submission-Deadline von EnviroInfo 2014 verlängert

Die Deadline für die Einreichung von Papers für die EnviroInfo-Konferenz im September diesen Jahres wurde bis zum 2. Mai 2014 verlängert. Klicken Sie hier, um ein Paper einzureichen. Weitere Informationen finden sie auf der Webseite der EnviroInfo und in den dazugehörigen News.

Bild

11.04.2014: Tagung des Fachausschusses "Informatik für den Umweltschutz"

Am Freitag, den 4. April 2014 tagte der Fachausschuss "Informatik für den Umweltschutz" an der Universität Hamburg. Mit einem Strategieworkshop wurden alle relevanten Themen für die nächsten Jahre behandelt und diskutiert.

Bild

10.04.2014: Vortrag von Prof. Marx Gómez bei DAAD Summer School

Im Rahmen der DAAD Summer School "Energy, Water and Sanitation in Urban and Decentralised Regions" hat Prof. Dr. Jorge Marx Gómez einen Vortrag zum Thema Forschungskooperationen mit insb. afrikanischen und weiteren Partneruniversitäten gehalten. Im Anschluss beteiligte er sich an einem Workshop zum Thema Forschungsnetzwerke. Die Summer School wurde vom Institut für Physik "Postgraduate Programme Renewable Energy (PPRE)" organisiert.

Bild

08.04.2014: Kickoff-Meeting "JM-Biotec"

Vom 24. - 26. März 2014 fand unter der Leitung von Dr. Sanaa Haroon (Faoum University, Project Coordinator) in Hurghada (Ägypten) das Kickoff-Meeting zum EU-Tempus Projekt "JM-Biotec" statt.
Hierbei wird ein Joint Master Programm zu Biotechnology entwickelt und an ägyptischen Universitäten implementiert. Die Universität Oldenburg deckt den Bereich Umweltinformationssysteme ab.

Bild

01.04.2014: PG HAWK stellt Ergebnisse auf CeBIT vor

Im Rahmen der CeBIT, 10. bis 14. März, haben Studierende der Universität Oldenburg zusammen mit den Betreuern Andreas Solsbach und Andreas Messler aus der Abteilung Wirtschaftsinformatik / VLBA, unter Leitung von Prof. Dr.-Ing. Jorge Marx Gómez, und der CX4U AG, Oldenburg, die Ergebnisse der Projektgruppe HAWK vorgestellt. In der Thematik "Big Data - transparente Stromverbräuche durch effiziente Datenverarbeitung" ist ein VEE-Framework (Validation, Estimation und Editing) entwickelt worden.

17.03.2014: MSC.ESE Workshop

Im Rahmen der MSC.ESE-Tempus-Projekts war die Carl-von-Ossietzky-Universität Oldenburg Gastgeber des Projektkonsortium-Workshops vom 14. bis 15. Februar 2014. Das Hauptziel dieses Workshops war, den ESE-Lehrplan zu finalisieren und den Authoring-Prozess der Module und ihrer Unterrichtsmaterialien zu beginnen. Es haben 29 Personen teilgenommen, darüber hinaus war es das erste Treffen, an welchem die syrischen Partner der Universität Damaskus teilnehmen konnten. Ein Bild aller Teilnehmer finden sie hier.

Weitere Informationen finden Sie hier.

17.03.2014: Environmental Informatics Prize 2014 for Students

For the 12th time the Technical Committee "Informatics for Environmental Protection" of the German Informatics Society will award the "Environmental Informatics Prize". The prize is awarded for students' works in the field of environmental informatics. Such work takes the form of projects undertaken either as part of a course or for a degree (excluding PhD) at an academic university or a university of applied sciences. The projects must demonstrate the contribution of methods and technologies of informatics to the solution of environmental problems or dissemination of information supporting sustainable development in general.

The winners will be invited to present their work at EnviroInfo 2014 - ICT for energy efficiency, the 28th International Conference on Informatics for Environmental Protection to be held in Oldenburg, Germany.

Further information is provided here.

04.03.2014: TERP10-Kurs wieder im Sommersemester

Der TERP10-Kurs wird im laufenden Wintersemester nicht mehr angeboten. Der Termin wurde ins Sommersemester verschoben. Der Kurs wird vom 29. September bis 10. Oktober werktags von 09:00 bis 17:00 Uhr durchgeführt. Die Prüfung wird am 13. Oktober stattfinden. Die Anmeldung wird im Mai freigeschaltet.

Weitere Informationen finden Sie hier.

04.03.2014: Video: Vortrag von Prof. Marx Gómez

Am 28. November 2013 hielt Prof. Dr. Marx Gómez einen Vortrag mit dem Thema One Planet Living: Implications for Universities im Rahmen des DASIK-Projektes an der Nelson Mandela Metropolitan University in Südafrika. Ein Mitschnitt der Online-Übertragung steht hier zum Abruf bereit.

27.02.2014: EnviroInfo 2014: Second Call for Papers

The deadline is approaching for submitting abstracts (of at least 2 pages) to the "28th International Conference on Informatics for Environmental Protection" to be held in Oldenburg (Germany) at 10-12 September 2014.

Deadline for abstracts: April 11th, 2014
Notification of acceptance: May 23rd, 2014

If your abstract is accepted, please be prepared that a camera-ready, full paper version has to be submitted until June 20th. We are looking forward to receive your abstracts and of course to meet you in Oldenburg. Details about the conference and the submission procedure can be found here.
Don't hesitate to contact us, if you have questions about the EnviroInfo 2014. Would you please be so kind to distribute the CfP to your network! Thank you very much in advance.

Kind regards,

EnviroInfo 2014 Organization Committee

27.02.2014: Workshop: Save The Date

Vom 16. bis 18. Juni 2014 findet im Hanse-Wissenschaftskolleg in Delmenhorst ein Workshop mit dem Thema Electro mobility: assessing the shift from energy efficiency to material efficiency in the automotive life cycle statt. Organisiert wird dieser Workshop von Alexandra Pehlken, Steven B. Young und Wolfgang Stenzel.

Weiterführende Informationen finden Sie hier.

04.02.2014: Erfolgreiche Promotion von Juma James Masele

Am Donnerstag, den 30.01.2014 hat Juma James Masele erfolgreich seine Doktorarbeit mit dem Thema Adoption of Green E-Business Applications for Sustainable Tourism Development in Developing Countries: The Case of Tanzania verteidigt.

Es gratuliert herzlich die gesamte VLBA-Abteilung.

Bild

24.01.2014: Stipendien für Studierende und MitarbeiterInnen der Universität Oldenburg

Im Rahmen der Erasmus Mundus Projekte Phoenix, Electra und eureka SD können kurzfristig noch Bewerbungen für Stipendien eingereicht werden.

Zur Verfügung stehen Stipendien für Bachelor, Master, PhD, Post-Doc und Staff in unseren Partnerländern Jordanien, Lebanon, Palästina, Syrien, Armenien, Aserbaidschan, Weißrussland, Georgien, Ukraine, Argentinien, Brasilien, El Salvador, Guatemala, Honduras, Kolumbien, Kuba, Mexiko und Nicaragua.

Weitere Informationen finden Sie auf den einzelnen Projektseiten:

15.01.2014: Erfolgreiche Verteidigung von Dania Perez Armayor

Am Montag, den 13.01.2014 hat Dania Perez Armayor erfolgreich ihre Doktorarbeit mit dem Thema Technology Combinations Decision Model for Supply Chains Information Systems Integration verteidigt.

Es gratuliert herzlich die gesamte VLBA-Abteilung.

Bild