Wirtschaftsinformatik / Very Large Business Applications

News 2009

16.12.2009: Anmeldung für SAP TERP10 noch bis zum 10. Januar 2010 möglich!

Für den vom 8. bis 19. März 2010 stattfindenden SAP-Zertifizierungskurs "TERP10" sind bis zum 10. Januar 2010 noch einige Restplätze zu vergeben. Sollten Sie Interesse haben, melden Sie sich bitte bis zu diesem Termin verbindlich bei uns an.

Während der Schulung wird Studierenden aller Fakultäten der Erwerb eines anerkannten Zertifikats als "SAP Certified Solution Architect ERP-Integration of Business Processes" ermöglicht. Die kostenpflichtige Schulung wird als Ergänzung zum regulären Lehrangebot als 10-tägiges Blockseminar angeboten. Die Zertifizierungsprüfung wird am 22. oder 23. März 2010 stattfinden.

Weitere Informationen (auch zum Anmeldeverfahren) erhalten Sie unter: SAP in der Lehre --> TERP10.

Freitag, der 13.11.2009: Erfolgreiche Disputation von Thomas Biskup

Der externe Doktorand der Abteilung Wirtschaftsinformatik I / VLBA Thomas Biskup hat am vergangenen "Freitag, dem 13." seine Disputation zum Thema "Agile fachmodellgetriebene Software-Entwicklung für mittelständische IT-Projekte" erfolgreich absolviert. Der Prüfungsausschuss setzte sich aus Prof. Dr. Jorge Marx Gómez, Prof. Dr. Kurt Schneider, Prof. Dr. Michael Sonnenschein und Dr. Marco Grawunder zusammen. Nach Abschluss der Disputation lud der frischgebackene "Dr." zu einem feierlichen Sektempfang.

Bild

Dr. Grawunder, Prof. Dr. Sonnenschein, Prof. Dr. Marx Gómez, T. Biskup & Prof. Dr. Schneider (v.l.)

Wir gratulieren ganz herzlich und wünschen Thomas Biskup für seinen weiteren Werdegang alles Gute!

03.11.2009: In Ihrer Nähe - SAP Zertifizierungskurs „TERP10“ im WS 09/10 

Basierend auf den positiven Erfahrungen und der starken Nachfrage im SS 2009 wird auch in diesem Wintersemester in Zusammenarbeit mit SAP University Alliances und SAP Education allen Studierenden an der Universität Oldenburg die Möglichkeit geboten, während ihres Studiums an einer SAP-Zertifizierung teilzunehmen.

Das Know-how im Umgang mit Software-Produkten der SAP gilt in der heutigen Zeit als wertvolle Kompetenz am Arbeitsmarkt und ermöglicht den Studierenden eine Steigerung ihrer Karrierechancen.

Innerhalb der TERP10 Schulung wird Studierenden aller Fakultäten der Erwerb eines anerkannten Zertifikats als SAP Certified Solution Architect ERP-Integration of Business Processes ermöglicht. Die kostenpflichtige Schulung als Ergänzung zum regulären Lehrangebot wird innerhalb eines 10-tägigen Blockseminars angeboten. Der Kurs findet im Zeitraum von Montag, 08.03.2010 bis Freitag, 19.03.2010 statt. Die Zertifizierungsprüfung wird voraussichtlich zu Beginn der Woche ab dem 22.03.2010 stattfinden.

Weitere Informationen zu Kosten, Vorrausetzungen und einer verbindlichen Anmeldung entnehmen Sie unserer Webseite bzw. per Email an sap(at)wi-ol.de.

28.09.2009: Neues Forschungsprojekt

Zum 1. Oktober 2009 startet das Forschungsprojekt "Kompetenz- und Forschungstransfer- netzwerk für Betriebliche Umweltinformationssysteme", welches mit Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) gefördert wird. Das Projekt wird in Kooperation mit der Universität Osnbrück (Prof. Teuteberg) durchgeführt

18.09.2009: Erster erfolgreicher TERP10-Kurs an der Universität Oldenburg

In den zwei Wochen vom 31.08. bis 11.09.2009 fand an der Universität Oldenburg der erste SAP Training ERP-Kurs in Zusammenarbeit mit der SAP Education und der SAP University Alliances statt. Die 25 Teilnehmer aus wirtschaftswissenschaftlichen und technischen Studiengängen konnten in dieser Zeit theoretisches Wissen aus dem Themengebiet Enterprise Resource Planning erlernen und gleichzeitig praktische Erfahrungen im Umgang mit dem SAP System sammeln. Der Kurs schloss mit einer Prüfung zum SAP Certified Solution Architect ERP-Integration of Business Processes ab.

TERP10

Weitere Informationen: SAP in der Lehre

Ansprechpartner: Andreas Solsbach und Dirk Peters

08.07.2009: Bewerbung für Master Wirtschaftsinformatik noch bis 17. August 2009

Sie möchten Wirtschaftsinformatik (M.Sc.) studieren und besitzen einen Bachelor-Abschluss oder einen vergleichbaren Abschluss in Wirtschaftsinformatik bzw. in einem fachlich eng verwandten Studiengang? Dann können Sie sich seit dem 1. Juni 2009 für das kommende Wintersemester bewerben. Informieren Sie sich dazu auf den Seiten des Studienangebots der Universität Oldenburg. Sollten Sie sich für den Master Wirtschaftsinformatik entscheiden, reichen Sie Ihre Unterlagen bis spätestens zum 17. August 2009 ein.

Weitere Informationen zu Bewerbung und Einschreibung: Studienangebot Universtität Oldenburg.

04.07.2009: Klausurtagung der Wirtschaftsinformatik I / VLBA

Am 3. und 4. Juli 2009 fand die 2. Klausurtagung der Abteilung Wirtschaftsinformatik I / VLBA statt. Auf der 2-tägigen Veranstaltung, die sich außerhalb der Räumlichkeiten der Universität und somit außerhalb der gewohnten Umgebung ereignete, hielten alle Doktoranden der Abteilung einen 30-minütigen Vortrag über den aktuellen Stand oder die aktuelle Idee ihres Promotionsvorhabens. Anschließend bestand die Möglichkeit in großer Runde über die Arbeiten zu diskutieren und neue Ideen zu entwickeln.

Klausurtagung

Alles in allem war die Klausurtagung für die Abteilung ein produktives und schönes Ereignis. Es fand ein reger Austausch zwischen den Teilnehmern statt. Das Social Event am Freitagabend rundete die Veranstaltung ab. Wir bedanken uns recht herzlich bei allen Zuhörern und Vortragenden!

30.06.2009: Anmeldung zu den Projektgruppen VLBA ab sofort möglich!

Die Abteilung Abteilung Wirtschaftsinformatik I / VLBA bietet für das kommende Wintersemester 2009/2010 zwei neue Projektgruppen für die Studierenden der Universität Oldenburg an. Zum einen soll die Projektgruppe Nachhaltigkeitsberichterstattung im Web 2.0 unter der Leitung von Prof. Dr.-Ing. Jorge Marx Gómez, Daniel Süpke und Andreas Solsbach ins Leben gerufen werden. Zum anderen bieten Prof. Dr.-Ing. Jorge Marx Gómez, Tariq Mahmoud, Ammar Memari und Benjamin Wagner vom Berg die Projektgruppe S-FABA - A Semantic SOA Framework for Adaptive Business Applications an.

Die Anmeldung zu einer der neuen PGs ist über das StudIP-System möglich. Hier in der Veranstaltung "Projektgruppen" (SS 2009) anmelden, den Menu-Reiter "Tutorienbelegung" anklicken und in die gewünschte PG eintragen. Die Anmeldung ist zwischen dem 26.06.09 und dem 08.07.2009 möglich.

Weitere Informationen zu den Inhalten der Projektgruppen finden Sie ab sofort unter Projektgruppen.

06.04.2009: SAPiens 2009 - Neuauflage

Auch in diesem Jahr wird es wieder eine Neuauflage von SAPiens geben. Auf der internetbasierten Ideenplattform können ab dem 7. April sowohl Studierende als auch erstmals Dozenten innovative Ideen rund um neue Einsatzbereiche und Geschäftsfelder sowie neue Produkte für die SAP AG oder Verbesserungen bestehender SAP-Software einreichen.

Weitere Informationen finden Sie unter http://www.sapiens.info.

27.03.2009: Best Paper Award auf Towards eEnvironment Konferenz

Auf der Europäischen Konferenz Towards eEnvironment (http://www.e-envi2009.org) haben Prof. Dr. Jorge Marx Gómez und Dr. Ralf Isenmann von der Universität Bremen für ihren Beitrag "Advanced corporate sustainability reporting – Towards a XBRL taxonomy for sustainability reports based on the G3-guidelines of the Global Reporting Initiative" den Best Paper Award erhalten. Die Konferenz fand vom 25. bis 27. März 2009 in Prag, Tschechien statt. Die Jury wählte das Paper aus ingesamt knapp 100 angenommenen Beiträgen aufgrund der großartigen theoretischen Ergebnisse auf den ersten Platz.

eENVI2009

Quelle: Konferenz-Webseite

20.03.2009: SAP in der Lehre im Sommersemester 2009

Die Abteilung Wirtschaftsinformatik I / VLBA bietet für das Sommersemester 2009 eine Reihe von Lehrveranstaltungen mit SAP-Inhalten an. Sowohl in der Lehrveranstaltung Wirtschaftsinformatik II / Informationsmanagement als auch in der Blockveranstaltung ERP-Technologie zum Ende des Semesters erhalten die Studierenden einen praktischen Einblick in die Software-Produkte der SAP.

Eine Übersicht die kommenden Veranstaltungen sowieso eine Beschreibung der darin behandelten SAP-Inhalte finden sie ab sofort unter dem neuen Navigationspunkt SAP in der Lehre.

Ansprechpartner: Andreas Solsbach und Dirk Peters

02.03.2009: Call for Paper: Workshop - Informatik und Nachhaltigkeitsmanagement

Auf der "Informatik 2009 - Im Focus das Leben", der 39. Jahrestagung der Gesellschaft für Informatik, findet ein Workshop zum Thema Informatik und Nachhaltigkeitsmanagement statt. Die Konferenz ereignet sich vom 28. September bis zum 2. Oktober 2009 an der Universität Lübeck. Der Workshop, bei dem bis zum 26. April noch Beiträge eingereicht werden können, konzentriert sich auf die IT-Unterstützung der ökonomischen und ökologischen Dimensionen des Nachhaltigkeitsmanagements und erörtert Forschungsfragen, Perspektiven und Anwendungen in diesem Feld.

Weitere Informationen: http://informatik2009.uni-lueneburg.de/

24.02.2009: Wirtschaftsinformatik I / VLBA auf der CeBIT

In diesem Jahr präsentieren sich insgesamt vier Projekte der Oldenburger Informatik auf dem Gemeinschaftsstand des Landes Niedersachsen (Halle 9, Stand B22). Neben zwei Projekten des Informatikinstituts OFFIS präsentiert die Wirtschaftsinformatik I / VLBA unter der Leitung von Prof. Dr. Jorge Marx Gómez ebenfalls zwei Exponate:

Venture Express nennt sich ein praxisorientiertes Lehrkonzept für Studierende der Informatik und Betriebswirtschaft, das die Wirtschaftsinformatik I / VLBA gemeinsam mit der Stiftungsprofessur Entrepreneurship (Prof. Dr. Alexander Nicolai) präsentiert. Es verbindet Experimentieren und Prototypenentwicklung mit Elementen der Businessplanerstellung. In interdisziplinären Teams wird das Gelernte in reale Geschäftsmodelle umgesetzt. Sie erhalten dabei umfassende Unterstützung von den beteiligten Lehrstühlen und von externen Partnern.

Das zweite Exponat der Wirtschaftsinformatik I / VLBA stellt unter dem IT-Transfer zwei Forschungsprojekte vor, die sich auf dem Weg in die Ausgründung befinden: Enterprise-Tomographie und Repugraph. Enterprise-Tomographie steht für ein Verfahren zur effizienten Identifikation und Visualisierung von Integrationszusammenhängen in heterogenen und verteilten Unternehmenssoftwaresystemen. Repugraph ist der Name für einen unabhängigen und vertrauenswürdigen Reputationsdienst, der eine Kopplung der Bewertung isolierter Online-Angebote an tatsächliche Markttransaktionen ermöglicht und eine kundenübergreifende Auswertung unterstützt.

Quelle: Pressedienst Universität Oldenburg

23.02.2009: Call for Chapter Proposals

Zum Thema "Corporate Environmental Management Information Systems (CEMIS): Advancements and Trends" können ab sofort Vorschläge zu Beiträgen eingereicht werden. Die Deadline für Einreichungen ist der 30. April 2009. Das von der IGI Global geplante Buch wird von Prof. Dr. Frank Teuteberg der Abteilung Unternehmensrechnung und Wirtschaftsinformatik der Universität Osnabrück und Prof. Dr. Jorge Marx Gómez herausgegeben. Details zum Call for Chapter Proposal können als PDF-Dokument PDF oder unter http://www.igi-global.com/requests/details.asp?ID=582 abgerufen werden.

Ansprechpartner: Prof. Dr. Frank Teuteberg (Universität Osnabrück) und Prof. Dr. Jorge Marx Gómez

10.02.2009: Erfolgreiche Disputation von Nico Brehm

Der ehemalige wissenschaftliche Mitarbeiter der Abteilung Wirtschaftsinformatik I / VLBA Nico Brehm hat seine Disputation zum Thema "Föderierte ERP-Systeme auf Basis von Web Services" vor rund 50 teilnehmenden Zuhörern im OFFIS erfolgreich absolviert. Der Prüfungsausschuss setzte sich aus Prof. Dr. Jorge Marx Gómez, Prof. Dr. Klaus Turowski, Prof. Dr. Michael Sonnenschein und Dr. Marco Grawunder zusammen. Die anschließende Feier wurde im nahegelegenden Carls ausgerichtet, wo dieser besondere Tag seinen krönenden Abschluss fand.

Wir gratulieren ganz herzlich und wünschen unserem ehemaligen Kollegen alles Gute!

Bild