Wirtschaftsinformatik / Very Large Business Applications

News 2008

23.12.2008: Erfolgreiche Teilnahme am SAP TERP-10 Training

Im Rahmen eines Pilotprojekts der SAP University Alliances und SAP Education haben die wissenschaftlichen Mitarbeiter Dirk Peters und Andreas Solsbach die Zertifizierungsprüfung zum Solution Architect ERP-Integration of Business Processes erfolgreich absolviert.

Während der 10-tägigen Blockveranstaltung in Hallbergmoos - organisiert und durchgeführt vom SAP UCC München - haben Herr Peters und Herr Solsbach neben 18 weiteren Teilnehmern anderer Hochschulen kennengelernt, wie die wesentlichen integrativen Geschäftsprozesse in den Bereichen Beschaffung, Produktion, Planung, Projektmanagement, Vertrieb, Kundenservice, Anlagenverwaltung, Finanzbuchhaltung, Personalwirtschaft und Analytics innerhalb von SAP ERP zusammenspielen. Durch das Bestehen der Zertifizierung am letzten Tag des Trainings sind die Teilnehmer berechtigt, die Schulung in naher Zukunft auch für Studierende an der Universität Oldenburg anzubieten.

Weitere Informationen finden Sie in Kürze hier auf unseren Webseiten.

05.11.2008: Neues Projekt: enerCOAST

Bei enerCOAST (BlueGreen Coastal Energy Communities) arbeiten Gruppen in England, Norwegen, Schweden, den Niederlanden und Deutschland an standortspezifischen regionalen Netzwerken zur Erzeugung und Nutzung von Bio-Energie. Verbindendes Moment ist die Arbeit an einem umfassenden Wirtschaftsmodell, das von den natürlichen Standortbedingungen ausgeht und die Kooperation von Energieproduzenten und -nutzern verbessert. Dabei werden u.a. etablierte und neuartige Elemente der Biomasse-Nutzung untersucht. So sollen energie-autonome und energie-effiziente Strukturen in Küstengemeinschaften optimiert werden. Das Projekt wird durch die Carl von Ossietzky Universität Oldenburg geleitet.

Weitere Informationen finden Sie unter Projekte > enerCOAST.

Ansprechpartner: Prof. Dr.-Ing. Jorge Marx Gómez und Nils Giesen

01.11.2008: Abgeschlossene Promotionen auf Kuba

Die externe Doktorandin Leticia Arco García (Clustering based on Differential Intermediation and its value using rough sets) und der externe Doktorand Inty Sáez Mosquera (Procedures and Architecture for Decision Support in Strategic Processes within Logistics Management) haben Ihre Promotion auf Kuba erfolgreich abgeschlossen. Gutachter der beiden war Prof. Dr.-Ing. Jorge Marx Gómez.

Wir gratulieren ganz herzlich!

30.10.2008: Wir gratulieren Christian Grünwald zur erfolgreichen Disputation!

Christian Grünwald seine Disputation zum Thema "Konzeption eines integrierten betrieblichen Umweltinformationssystems - Fallstudie Volkswagen AG" erfolgreich bestanden. Der Prüfungsausschuss setzte sich aus Prof. Dr. Dr. h.c. Hans-Jürgen Appelrath, Prof. Dr. rer. pol. Claus Rautenstrauch, Prof. Dr.-Ing. Jorge Marx Gómez und Dr. Liane Haak zusammen.

Bild

16. - 18.10.2008: Aktuelle Konferenzbeiträge auf der CICE 2008 und DW 2008

  • Herr Prof. Dr. Jorge Marx Gómez war als Keynote Speaker zu der VI. Conferencia Internacional de Ciencias Empresariales (CICE 2008) auf Cuba / Cayo Santa Maria geladen und hat zu aktuellen Forschungsthemen der Wirtschaftsinformatik (u.a. FERP und Enterprise Tomography) gesprochen. Außerdem war er internationales Mitglied des Organisationskomitees.

  • Frau Dr. Liane Haak hat im Rahmen des III. Internationalen Symposium der Wirtschaftsinformatik auf der CICE 2008 am 16.10.2008 einen eingeladenen Vortrag zum Thema Semantische Integration gehalten.

  • Herr Nico Brehm hat erfolgreich einen Beitrag zum Thema „Evaluation von Konzepten zur Integration von UDDI-Registries unter Berücksichtigung von Marktaspekten“ auf der Data Warehousing 2008 (DW2008) platziert und auf der Konferenz vom 27. - 28.10.2008 in St. Gallen/Schweiz im Track Komponenten- und Serviceorientierung präsentiert.

10. - 20.10.2008: Kuba: DEEBIS-Net Kickoff Meeting, BUIS Meeting + CICE 2008 Konferenz

Im Rahmen der DAAD Projekte DEEBIS-Net und BUIS nach Lateinamerika fanden verschiedene Aktivitäten mit unseren Partneruniversitäten auf Kuba statt. Hierzu reist eine Delegation deutscher Wissenschaftler der Universitäten Lüneburg, Osnabrück, Magdeburg und Oldenburg sowie der FHTW Berlin nach Kuba um im Rahmen des BUIS Lateinamerika Projektes sich mit Wissenschaftlern aus Argentinien und Chile zu treffen und die gemeinsamen Aktivitäten für das kommende Jahr zu planen sowie das Curriculum für den Masterstudiengang Betriebliche Umweltinformationssysteme (BUIS) mit den beteiligten Universitäten zu konzipieren und abzustimmen

Zusätzlich hat das Kick-Off Meeting des neuen PHD-Net Projekts DEEBIS-Net stattgefunden, welches an die erfolgreichen Ergebnisse des Exports des Masterstudiengangs Wirtschaftsinformatik anknüpft und ein Netzwerk zwischen kubanischen und deutschen Doktoranden aufbauen wird.

01.10.2008: Länderübergreifendes Modellprojekt zur Entwicklung nachhaltiger Gewerbegebiete

Zero Emission Park ist ein Modellprojekt im „Experimentellen Wohnungs- und Städtebau (ExWoSt)“ des Bundes. Es ist eingebettet in die umfassenden Aktivitäten im Rahmen der „Nationalen Stadtentwicklungspolitik“ und wird gefördert vom Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS) sowie durch das Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (BBR).

Weitere Informationen finden Sie unter Projekte > Zero Emission Park.

Ansprechpartner: Prof. Dr.-Ing. Jorge Marx Gómez und Veronika Wolf

30.09.2008: Neue Hochschulpartnerschaften mit der National University of Singapore (NUS)

Es wurde eine neue Hochschulpartnerschaft mit der National University of Singapore (NUS), Institute of Systems Science geschlossen. Die Kooperation mit dieser topgerankten Universität (laut Times Higher Education - QS World University Rankings 2007 auf Platz 33) bildet die Grundlage für die geplante Beantragung eines gemeinsamen Forschungsprojektes beim DAAD zum Export des Masterstudienganges Betriebliche Umweltinformationssysteme an die NUS (http://www.nus.edu.sg).

Ansprechpartner: Prof. Dr.-Ing. Jorge Marx Gómez

DAAD Stipendien für kubanische Doktoranden bewilligt

Vom DAAD (Referat 223 - Studienangebote deutscher Hochschulen im Ausland) wurden im Rahmen der Internationalisierungsmaßnahmen der Universität Oldenburg (Abteilung Wirtschaftsinformatik I, Very Large Business Applications) vier Promotionsstipendien für kubanische Doktoranden im VLBA-Forschungsprogramm (zwei Stipendien pro Partneruniversität CUJAE Havanna und Universidad Central de las Villas, Santa Clara) für einen Zeitraum von drei Jahren gewährt. Bei den zu fördernden Doktoranden (Dania Pérez Armayor, Ariel Racet Valdés, Roberto Perez López de Castro, Alberto Morell) handelt es sich um die zwei jahrgangsbesten Absolventen einer jeden Partneruniversität im exportierten Masterstudiengang. Die Doktoranden werden im Sandwich-Verfahren betreut und haben einen Supervisor und Mentor im Heimatland und einen in Deutschland. Die Doktoranden werden sich zu Forschungszwecken sechs Monate pro Jahr an der Universität Oldenburg (Abteilung Wirtschaftsinformatik I) aufhalten und im Bereich "Very Large Business Applications" forschen.

Ansprechpartner: Prof. Dr.-Ing. Jorge Marx Gómez

Veranstaltung Business Intelligence - Data Warehousing in Kooperation mit der Universität Osnabrück erfolgreich durchgeführt!

Die vorlesungsfreie Zeit konnte für ein besonderes Lehrangebot genutzt werden: In Kooperation mit der Universität Osnabrück wurde von der Carl von Ossietzky Universität Studierenden im Hauptstudium die Vorlesung „Business Intelligence – Data Warehouse“ als praxisnahe Veranstaltung angeboten. Diese Veranstaltung wurde als Blockseminar in der Zeit vom 22. September bis 26. September 2008 in den Räumen der Abteilung Wirtschaftsinformatik I – VLBA durchgeführt.

Aktueller Termin: Klausur am Donnerstag 09.10.2008, 12:00 – 14:00 Uhr s.t. in Hörsaal G (A7 0-030)

Ansprechpartner: Andreas Solsbach

Mitglied im UNO Netzwerk

Die UNO ist ein Netzwerk von Unternehmen und wissenschaftlichen Einrichtungen aus dem Bereich der Umwelttechnologien in der Region um Oldenburg (Oldb.) in Niedersachsen (http://www.uno-oldenburg.org). Das Netzwerk wird unterstützt vom China Desk, der Wirtschaftsförderung und dem Referat für Wissenschaftliche Angelegenheiten der Stadt Oldenburg. Aus Sicht der Wirtschaftsinformatik I an der Carl von Ossietzky Universität werden Kompetenzen zu umweltrelevanten Forschungsgegenständen wie „Produktionsnahe Betriebliche Umweltinformationssysteme“ (BUIS) und „Nachhaltigkeitsberichterstattung“ (Sustainability Reporting) in das Netzwerk eingebracht.

Ansprechpartner: Prof. Dr.-Ing. Jorge Marx Gómez

Neue Forschungskooperationen geschlossen

Der Abteilung Wirtschaftsinformatik I / VLBA ist es gelungen neue Forschungs- und Dienstleistungskooperationen mit Industriepartnern zu schließen. Zielsetzung dieser Vereinbarungen ist die langfristige Zusammenarbeit in der Forschung durch gezielte Projekte zu aktuellen Forschungsschwerpunkten der Abteilung.

Neue Partner:

Ansprechpartner: Prof. Dr.-Ing. Jorge Marx Gómez

Aktuelle Konferenzbeiträge im Herbst 2008

Folgende Beiträge konnten erfolgreich platziert werden:

Auf der Data Warehousing 2008 (DW2008) in St. Gallen (http://www.dw2008.ch)

  • Brehm, N.; Haak, L.; Marx Gómez, J. : "Evaluation von Konzepten zur Integration von UDDI-Registries unter Berücksichtigung von Marktaspekten". In: Proceedings Data Warehousing 2008, St. Gallen / Schweiz

Auf der EnviroInfo2008 in Lüneburg (http://www.enviroinfo2008.org) im Workshop "ICT-based Corporate Communication and Sustainability Reporting"

  • Isenmann, R.; Marx Gómez, J.; Süpke, D. (2008): "Sustainability reporting à la carte – concept and implementation of a software tool with shopping cart functionality". Aus: "Proceedings of 22nd International Conference on Informatics for Environmental Protection (EnviroInfo-2008)", Lüneburg

  • Süpke, D.; Allam, N.; Marx Gómez, J. (2008): "Solving Environmental Management and Public Relation Issues by Combining Industrial Environmental Information Systems with Automated Environmental Reporting". In: Proceedings of 22nd International Conference on Informatics for Environmental Protection (EnviroInfo-2008), Lüneburg

  • Solsbach A., Marx Gómez J. (2008): "Corporate Sustainability Reporting Towards Sustainability Network". In: Proceedings of the 22th International Conference on Informatics for Environmental Protection (EnviroInfo 2008), Lüneburg, Germany, Shaker Verlag, S. 32-35

Auf der GI Jahrestagung – Informatik 2008 in München (http://informatik2008.de/) im Workshop "Betriebliche Informationssysteme vor dem Hintergrund des Klimawandels" (http://informatik2008.uni-lueneburg.de/)

  • Marx Gómez, J.; Süpke, D. (2008): "A flexible approach for web-based, personalised sustainability reporting". In: Proceedings der 38. Jahrestagung der Gesellschaft für Informatik e.V.: Informatik 2008 Beherrschbare Systeme - dank Informatik, München

Weitere aktuelle Publikationen finden Sie unter Veröffentlichungen bzw. auf den Mitarbeiterseiten.

Gründer gesucht: VentureExpress!

Im WS 2008/2009 wird die Abteilung Wirtschaftsinformatik I / VLBA eine gemeinsame interdisziplinäre Veranstaltung mit dem Lehrstuhl Entrepreneurship (Prof. Dr. Alexander Nikolai) zum Thema Unternehmensgründungen mit Fokus auf IT durchführen. Ziel ist es, die notwendigen grundlegende Werkzeuge, Techniken und Konzepte aus diesem Bereich frühzeitig kennen zu lernen.

In einer praxisorientierten Projektarbeit werden Studenten in interdisziplinären Teams an das Thema heran geführt. Anhand realer Produkt- und Geschäftsideen wird das Gelernte sofort in die Tat umgesetzt. Besonderer Wert wird auf die Ausgewogenheit zwischen betriebswirtschaftlichen Fragestellungen und Prototypenentwicklung gelegt. Die Veranstaltung richtet sich explizit an Studierende aus den Fachbereichen Wirtschaftswissenschaften, Informatik und Wirtschaftsinformatik. Weitere Informationen unter: Venture Express

Artikel zur intelligenten Dienstesuche im Journal of Enterprise Architecture

In der letzten Ausgabe (August 2008, Volume 4, Number 3) des Journal of Enterprise Architecture (http://www.aeajournal.org/) diskutieren Nico Brehm, Tariq Mahmoud, Jorge Marx Gómez und Ammar Memari einen Ansatz zur intelligenten Suche von Services in verteilten Unternehmenssoftwarearchitekturen. Der Artikel "Towards Intelligent Discovery for Enterprise Architecture Services (IDEAS)" führt die Themengebiete SOA, Multi-Agenten-Systeme, Peer-to-Peer-Netzwerke und Semantic Web Services zum Modell eines "Intelligent Discovery Component" als Vorschlag für zukünftige verteilte Systeme in und zwischen Unternehmen zusammen. Der Artikel kann im Sekretariat bei Frau Franke eingesehen werden.

DAAD-Projekt bewilligt

Die DAAD-Antragstellung von Prof. Dr.-Ing. Jorge Marx Gómez "Export Masterstudiengang Betriebliche Umweltinformatik nach Lateinamerika" wurde positiv evaluiert und für die Jahre 2008 bis 2011 bewilligt. Das Projekt ist eine Ergänzung des Exports des Masterstudiengangs Business Informatics (Wirtschaftsinformatik) nach Kuba um ein weiteres Fach und erweitert die Kooperation um Universitäten in den Ländern Chile und Argentinien.

Journal of Information Privacy & Security

Für Interessierte an Sicherheitsaspekten der IT ist jetzt die aktuelle Ausgabe des Journal of Information Privacy & Security (JIPS) im Sekretariat der Abteilung Wirtschaftsinformatik I / VLBA bei Frau Franke zur Einsicht verfügbar.

Forschung im Grünen – VLBA Klausurtagung auf Gut Ankelohe

Vom 30.05.2008 bis 31.05.2008 fand auf Gut Ankelohe die erste externe Klausurtagung der Abteilung Wirtschaftsinformatik / VLBA statt. Aufgrund des stetigen Wachstums an internen wie auch externen Doktoranden und der damit verbundenen Vielfalt an Forschungsinteressen, war es an der Zeit eine 2-tägige Klausurtagung fernab jeder Ablenkung durchzuführen. Der regelmäßige Austausch im Doktoranden- bzw- VLBA-Seminar reichte dafür nicht mehr aus. Ziel war es, alle Doktoranden mit einander in Kontakt zu bringen und die Forschungsinteressen aufeinander abzustimmen sowie gemeinsame Aktivitäten zu entwickeln.

Insgesamt konnten 19 Teilnehmer ihre aktuellen Forschungsthemen in englisch bzw. deutsch vorstellen und bekamen im Anschluss Feedback sowie Hinweise zum weiteren Vorgehen vom Betreuer und den Kollegen. Neben dem fachlichen Austausch, gab es zudem in den Pausen und schließlich beim gemeinsamen Grillen am Lagerfeuer dann mit der ganzen Abteilung reichlich Gelegenheit zum persönlichen und kulturellen Austausch, der mittlerweile aus verschiedenen Nationen bestehenden Abteilung.

Folgende Themen wurden vorgestellt:

  • Jan Aalmink „Enterprise Tomography – An efficient Algorithm for semi-automatic Concept Location in VLBAs”

  • Nabil Allam „Automatische Kategorisierung von umweltrelevanten Web-Seiten“

  • Nico Brehm „Föderierte ERP-Systeme auf Basis von Web Services“

  • Sabine Büttner „Empirische Analyse des Potentials von Expertensystemen für das Managementkonzept Benchmarking im Anwendungskontext Wissensmanagement“

  • Christian Grünwald „Konzeption eines integrierten Betrieblichen Umweltinformationssystems - Fallstudie Volkswagen AG“

  • Dr. Liane Haak „Promovieren in OL – was ist zu tun?“ und „Semantische Integration und nun?“

  • Basel Hasan „Sicherheit in Informationssystemen“

  • Nils Heyer "Ein integratives Framework zur Realisierung Hyperservice-basierter Lösungen unter Nutzung des Semantic Web"

  • Tariq Mahmoud „Towards Semantic Service Oriented Architecture“

  • Boris Manychev „Dynamisches Projektmanagement System für KMUs basierend auf verknüpfte Business-Prozessen“

  • Ammar Memari „A Model for Adaptive Applications on the Semantic Web“

  • Stefan Odebrecht „Entwicklung eines das strategische IT-Controlling unterstützenden Kennzahlensystems unter Berücksichtung einer Interaktion mit den Methoden des Informationsmanagements“

  • Andreas Solsbach „Unternehmenskommunikation durch betriebliche Nachhaltigkeitsberichterstattung am Beispiel eines Umweltportals“

  • Daniel Süpke „Dialogbasierte Nachhaltigkeitsberichterstattung durch Schaffung bidirektionale Kommunikations-kanäle mittels Web 2.0-Technologien“

  • Safwan Sulaiman „Designed and implemented a Java application that models the Parametric and Non-Parametric Lindenmayer Systems“

Ansprechpartner: Prof. Dr.-Ing. Jorge Marx Gómez und Dr. Liane Haak

25.03.2­008: Workshop "Semantic Interoperability: A Practical Approach"

In Verbindung mit der vierten internationalen Interoperability for Enterprise Software and Applications (I-ESA) 2008 Konferenz, welche dieses Jahr vom 26. - 28. März in Berlin stattfinden wird, wird im Kontext des STASIS Projektes ein Workshop zum Thema "Semantische Interoperabilität" organisiert. Alle Details zur Veranstaltung sind unter www.stasis-project.net/workshop.cfm (offline) beschrieben.

04.03.2008 - 09.03.2008: Projektgruppe cerebral auf der CeBIT 2008

Die Projektgruppe Nachhaltigkeitsberichterstattung "cerebral" hat auf der CeBIT 2008 ihre Ergebnisse vorgestellt. Die entwickelte Software wurde präsentiert auf dem Gemeinschaftsstand des Landes Niedersachsen in Halle 9, Stand B22.­ ­

19.02.2008: logis.net Seminar IT in der Logistikplanung

Unter Leitung von Prof. J. Sauer wurde am 19.2.2008 ein weiteres Seminar der logis.net Initiative im OFFIS veranstaltet. Interessante Beiträge aus Forschung und Praxis zu Themen der Logistigplanung wurden vorgestellt.