Umweltinformatik

Projektgruppe Dynamische Portfoliooptimierung eines Virtuellen Kraftwerks

Betreuer: Prof. Dr. Michael Sonnenschein, Dr. Christian Hinrichs, Dr. Ute Vogel

Zeitraum: SoSe 2015 und WiSe 2015/16

Teilnehmer: Stephan Balduin, Dierk Brauer, Lars Elend, Stefanie Holly, Jan Korte, Carsten Krüger, Almuth Meier, Frauke Oest, Immo Sanders-Sjuts, Torben Sauer, Marco Schnieders, Robert Zilke

Vision

Im Fokus dieses Projektes steht die Entwicklung eines Systems, das die Portfoliooptimierung und Einsatzplanung automatisiert durchführt. Dieser Vorgang beinhaltet die Analyse historischer Markt- und Wetterdaten. Diese bildet die Grundlage zur Erstellung aussagekräftiger Marktprognosen. Auf dieser Basis soll das System ein optimales Portfolio für den folgenden Tag erstellen. Damit dieses Portfolio tatsächlich ausgeliefert werden kann, wird ein optimierter Einsatzplan, d.h. Fahrpläne der einzelnen Anlagen, im Rahmen ihrer jeweiligen Flexibilität erstellt. Diese Anlagen werden innerhalb einer Simulationsumgebung ihre Flexibilität mithilfe eines standardisierten Protokolls kommunizieren.

Grobe Einbettung in den Systemkontext

In der nachfolgenden Abbildung ist das zu entwickelnde System in seinen Kontext eingebettet. Zu beachten ist dabei, dass die tatsächliche Ausführung und technische Übergabe der Fahrpläne an die einzelnen Anlagen inklusive möglicher reaktiver Steuerung nicht Teil dieses Projektes ist. Weiterhin ist der simulierte Handel des erstellten Portfolios am Markt ebenfalls nicht vorgesehen, da die notwendige technische Schnittstelle für dieses Projekt nicht zur Verfügung steht.

 

Weitere Details sind dem Abschlussbericht der Projektgruppe zu entnehmen.

Kontakt

E-Mail: pg-vk(at)Informatik.Uni-Oldenburg.DE