06.10.2015 – Campus-Leben

Jubel, Trubel, Studium - Herzlich willkommen

Run auf den Info-Markt

Mit Musik in die Begrüßungsveranstaltung im Audimax

"Schlagwerk Ossietzky" und "Better Call Soul" machen mächtig Stimmung...

...den Erstsemestern gefällt es sichtlich

Uni-Präsident Prof. Dr. Dr. Hans Michael Piper heißt die "Erstis" herzlich willkommen

Prof. Dr. Gunilla Budde, Vizepräsidentin Studium und Lehre, freut sich über 2200 neue Studierende

Der AStA plädiert für Engagement und Mitarbeit in den Fachschaften

Humorvolle Schilderungen der internationalen Studierenden Andreea Izabella Miret

Klaas Schramm vom Oldenburgischen Staatstheater moderiert den "kürzesten Poetry Slam Deutschlands"

Die Slammer: Nils Früchtenicht und Pirmin Sedlmeier mit Klaas Schramm in ihrer Mitte

Montag, 5. Oktober, 8.30 Uhr, Campus Haarentor, Hörsaalzentrum: Zum Auftakt der Orientierungswoche - Info-Markt und feierliche Begrüßungsveranstaltung.

Gefühlt alle der rund 2.200 Erstsemester strömen auf den Info-Markt, der für sie im Foyer aufgebaut ist. Die Lust auf den neuen Lebensabschnitt, aber auch die Aufregung, sind fast mit den Händen greifbar. Ruckzuck sind die Infostände umlagert, die Antworten auf viele brennende „Erstsemesterfragen“ bieten.

Oben im A14 staut es sich schon vor den Audimax-Türen. Das Audimax: der größte Veranstaltungsraum, den die Universität zu bieten hat. Aber nicht groß genug, um alle Erstsemester gleichzeitig zu begrüßen. Hier findet um 9.00 Uhr die „erste Runde“ der feierlichen Begrüßungsveranstaltung statt, die es zweimal an diesem Vormittag gibt. Kaum gehen die Türen auf, ist der Saal auch schon voll. Mit Trommelwirbel geht es musikalisch in die Veranstaltung – die Musikstudenten-Formationen „Better Call Soul“ und „Schlagwerk Ossietzky“ lassen es gleich mal so richtig krachen!

Für ein herzliches Willkommen sorgen auch die Begrüßungsworte des Unipräsidenten Prof. Dr. Dr. Hans Michael Piper, der sich in seiner Rede ebenfalls als „Ersti“ outet - ist er doch erst seit zwei Monaten im Amt und mitten im Orientierungsmarathon. Fest überzeugt ist er, dass sowohl für ihn als auch für die neuen Studierenden Universität und Stadt Oldenburg eine gute Wahl sind. Eine „Sternstunde“ ist es in jedem Jahr für die Vizepräsidentin Studium und Lehre, Prof. Dr. Gunilla Budde, die Erstsemester an der Universität Oldenburg zu begrüßen. Und der AStA ruft dazu auf, sich für die Universität zu engagieren und Mitverantwortung zu übernehmen. Humorvoll schildert die Rumänin Andreea Izabella Miret aus Sicht einer internationalen Studierenden ihre Eindrücke vom Studium und Leben in Oldenburg.

Für gute Laune sorgt auch der „Kürzeste Poetry Slam Deutschlands“, trotz der frühen Stunde gekonnt auf die Bühne gebracht von den Ensemblemitgliedern des Oldenburgischen Staatstheaters Klaas Schramm, Pirmin Sedlmeier und Nils Früchtenicht. All das moderiert über die eineinhalb Stunden mit einem Augenzwinkern Doktorand Derik Behrens. Und schon geht’s wieder raus aus dem Audimax und rein ins Abenteuer Studium – herzlich willkommen!