20.04.2017 – Campus-Leben,Studium

Eine Radio-Tour über den Campus

Mit dem Smartphone den QR-Code scannen und los geht die Podcast-Tour. Foto: Campusradio

Seit drei Jahren erzählt das Campusradio Geschichten aus der Uni Oldenburg. Einen Teil davon präsentiert das Team noch bis zum 30. April in einer interaktiven Podcast-Tour.

Mit der Carl-O.-Radio Tour bringen die jungen Redakteure die Hörstücke an den jeweiligen Ort des Geschehens. Die Hörer erfahren Wissenswertes zu Einrichtungen, Projekten und aktuellen Themen – und von den Menschen, die hier studieren, arbeiten und sich engagieren. Wo befindet sich die Sternenwarte der Universität? Was hat es mit dem Lebensmittel-Verteiler des AStA auf sich? Was hat Beethoven mit Popmusik zu tun? Und warum ist die Cafeteria einer der wichtigsten Plätze der Universität?

An 14 Stationen auf dem Campus Haarentor und dem Campus Wechloy finden sich Schilder mit QR Codes. Wird dieser gescannt, startet der Podcast mit einem drei- bis fünfminütigen Beitrag zum jeweiligen Fundort. Die Stationen folgen keiner bestimmten Reihenfolge – Interessierte können individuell entscheiden, welche Geschichte sie als nächstes hören möchten.

Vor allem für neue Studierende ist der Podcast eine Möglichkeit, den Campus interaktiv kennenzulernen. Im diesjährigen Sommersemester findet die Tour bereits zum zweiten Mal statt. Die Hörproben sind noch bis zum 30. April an den einzelnen Stationen zu entdecken.