Eingebettete Hardware-/Software-Systeme

Oberseminar Eingebettete Hardware-/Software-Systeme

Im Oberseminar finden Vorträge zu aktuellen Forschungsarbeiten statt. Bei den Forschungsarbeiten kann es sich um Bachelor- oder Masterarbeiten oder angestrebte Promotionen handeln.

Das Oberseminar der Abteilung Eingebettete Hardware-/Software-Systeme findet dienstags ab 14:15 Uhr im Raum F02 (wenn nicht anders angegeben) statt. Der hier zu findende Terminplan wird stetig aktualisiert. Wenn an einem Tag kein Vortrag geplant ist, findet das Oberseminar nicht statt.

Aktueller Terminplan

(Vergangene Termine finden Sie im Terminarchiv.)

28.08.2018

Achtung: Termin findet um 10:00 Uhr statt!

Votrag 1:
Bewertung verschiedener Methoden zur Messung von Mikrocontroller Timings

Abstract:
Das Ziel dieser Arbeit ist es, eine Methode zur Bestimmung des Timingverhaltens von Mikrocontrollern zu entwickeln und sie durch Siliziummessung am Beispiel eines konkreten eingebetteten Systems (z.B. ARM Cortex-M4F) zu charakterisieren. Durch die Kombination der Zeitmessungen mit einem Befehlssatz-Simulator wird es möglich sein, das Zeit-Verhalten abhängig von der genauen Software, die auf der Verarbeitungseinheit des eingebetteten Systems läuft, vorher festzulegen.

Typ:
Abschlussvortrag Bachelorarbeit (deutschsprachig)

Vortragende:
Sven Niklas Mehlhop

 

Vortrag 2:
Entwicklung eines Adapters zur realzeitfähigen Hardware-in-the-Loop Simulation zwischen einem Multi-Rotor Avionik-Computer und einem Flugsimulator

Abstract:
Für die geplante Hardware-in-the Loop Simulation des im OFFIS als Demonstrator genutzten Multi-Rotor-Systems muss eine Verbindung zwischen einem Flugsimulationsrechner und der Avionik auf der realen Hardware hergestellt werden. Diese Verbindung, basierend auf Netzwerkverbindung, I²C- und PPM- (Pulse-Pause-Modulation) Schnittstellen, wird mittels eines realzeitfähigen Adapterboards am Beispiel des Zybo-Boards im Rahmen der Bachelorarbeit realisiert.

Typ:
Abschlussvortrag Bachelorarbeit (deutschsprachig)

Vortragende:
Michael Knigge-Titze

Raum/Zeit:
D21 (OFFIS) / 10:00

04.09.2018

Vortrag 1:
Zeitmessungs- und Kontrollblöcke für echtzeitkritische Bare-Metal C++ Applikationen

Abstract:
Im Rahmen der Arbeit soll C++ durch eine Bibliothek um ein Konzept für „Zeitmessungs- & Kontrollblöcke“ erweitert werden. Dabei können vom Softwareentwickler Blockannotationen im Quellcode durchgeführt werden, welche die erlaubte Zeitdauer des in diesem Block enthaltenen Codes spezifizieren und zur Laufzeit überprüfen. Zusätzlich soll es noch eine weitere Blockannotation geben, welche die Ausführungsdauer des enthaltenen Codes vorgibt. Diese Ausführungsdauer soll dabei selbstverständlich größer sein als die maximal benötigte Ausführungszeit für diesen Block (sichere obere Zeitschranke). Der Softwareentwickler soll dabei spezifizieren können, ob die angegebene Dauer exakt einzuhalten ist (und bis zum Ablauf der vorgegeben Zeit gewartet werden soll), oder ob die verbleibende Zeit an den direkt nachfolgenden Block (falls es einen gibt) weitergegeben werden kann.
Bei Auftritt einer Zeitverletzung soll eine vom Softwareentwickler frei definierbare Fehlerbehandlung durchgeführt werden können. Diese kann auch in Form einer Hardware Exception und anschließender Interrupt-Behandlung realisiert werden.

Vortragende:
Friederike Bruns

Typ:
Zwischenvortrag Masterarbeit (deutschsprachig)

Raum/Zeit:
E02 (OFFIS) / 14:15

 

 

Vortrag 2:
A  power and timing model for energy harvesting based micro-controller systems

Abstract:
The trend towards pervasive embedded systems, such as in the IoT scenario is driven by the availability of embedded systems, offering high computing performance at a low energy budget, thus enabling long battery life or even energy harvesting. For such systems, a designer has to trade off the functional performance of his implementation with the down times due to the irregular or even unpredictable power input from the harvesters and a finite energy energy storage by the battery.

In order to assist such development, a methodology is presented, predicting the system's behavior while taking into account many of the parameters the designer can influence as well as environmental influences onto the system. This currently includes the exact software implementation, the operation voltage, frequency, and temperature, the size and type of the energy harvesting and storage system as well as the mission scenario for the system.

Vortragende:
Domenik Helms

Raum/Zeit:
F02 (OFFIS) / Im Anschluss an Vortrag 1 / After presentation 1

18.12.2018

Termin entfällt

 

Kontakt

Leitung:

Wissenschaftliche Mitarbeiter:

Sekretariat:

Escherweg 2
26121 Oldenburg 
Tel.: +49 441 9722-283
Fax: +49 441 9722-282