Eingebettete Hardware-/Software-Systeme

Oberseminar Eingebettete Hardware-/Software-Systeme

Im Oberseminar finden Vorträge zu aktuellen Forschungsarbeiten statt. Bei den Forschungsarbeiten kann es sich um Bachelor- oder Masterarbeiten oder angestrebte Promotionen handeln.

Das Oberseminar der Abteilung Eingebettete Hardware-/Software-Systeme findet dienstags ab 14:15 Uhr im Raum F02 (wenn nicht anders angegeben) statt. Der hier zu findende Terminplan wird stetig aktualisiert. Wenn an einem Tag kein Vortrag geplant ist, findet das Oberseminar nicht statt.

Aktueller Terminplan

(Vergangene Termine finden Sie im Terminarchiv.)

29.05.2018

Vortrag 1:
Entwurf und Implementierung eines Client/Server Frameworks zur Analyse von Synchronous Dataflow Graphs (SDFG)

Abstract:
Entwurf und Implementierung eines Client/Server Frameworks mit graphischer Oberfläche
zwecks plattformunabhängigem Online Zugriff auf Analysesoftware und Verlagerung der Berechnungslast.
Vergleich hierfür verfügbarer Technologien und Beispielumsetzung mit SDF3 Analysen von SDF Graphen.

Typ:
Zwischenvortrag Masterarbeit

Vortragender:
Eugen Langolf

 

Vortrag 2:
Bewertung verschiedener Methoden zur Messung von Mikrocontroller Timings

Abstract:
Das Ziel dieser Arbeit ist es, eine Methode zur Bestimmung des Timingverhaltens von Mikrocontrollern zu entwickeln und sie durch Siliziummessung am Beispiel eines konkreten eingebetteten Systems (z.B. ARM Cortex-M4F) zu charakterisieren. Durch die Kombination der Zeitmessungen mit einem Befehlssatz-Simulator wird es möglich sein, das Zeit-Verhalten abhängig von der genauen Software, die auf der Verarbeitungseinheit des eingebetteten Systems läuft, vorher festzulegen.

Typ:
Zwischenvortrag Bachelorarbeit

Vortragender:
Sven Niklas Mehlhop

 

Raum/Zeit:
F02 (OFFIS) / 14:15

05.06.2018

Termin entfällt

07.06.2018

Titel:
Development of an All Platform Energy-Dissipation Model

Abstract:
Diese Arbeit beschäftigt sich mit der Modellierung der
Leistungsaufnahme von Steuerungen in eingebetteten Systemen. Hierzu
wird ein Modell zur Vorhersage der Leistungsaufnahme aufgestellt. Das
Modell dieser Arbeit basiert auf Power State Machines, betrachtet aber
ein System als ganzes und setzt einen besonderen Fokus auf die
Leistungsaufnahme der Peripherie. Es wird dann mit den Leistungsdaten
eines bestehenden System on Chips charakterisiert und anhand eines
Beispielprogramms evaluiert.

Typ:
Abschlussvortrag Masterarbeit

Vortragende:
Mark Kettner

Raum/Zeit:
F02 (OFFIS) / 14:15

19.06.2018

Titel:
folgt

Abstract:
folgt

Typ:
Internes Kolloqium

Vortragende:
Nils Koppaetzky

Raum/Zeit:
F02 (OFFIS) / 14:15

28.08.2018

Termin entfällt

18.12.2018

Termin entfällt

 

Kontakt

Leitung:

Wissenschaftliche Mitarbeiter:

Sekretariat:

Escherweg 2
26121 Oldenburg 
Tel.: +49 441 9722-283
Fax: +49 441 9722-282