Didaktik der Informatik

Das Lernlabor Informatik

Was haben Bananen, Roboter, das Internet und 3D-Drucker gemeinsam? Zusammen mit vielen anderen Materialien sind sie Teil des Lernlabors Informatik.

Das Lernlabor Informatik stellt einen außerschulischen Lernort für informatische Inhalte und neue Methoden des Faches Informatik in der Schule dar. Im Rahmen unterschiedlicher Aktivitäten können hier sowohl Lehrkräfte als auch Schüler/innen neue Technologien und Methoden kennenlernen. Um die Vielfältigkeit des Faches Informatik aufzuzeigen, werden Ideen und Projekte vorgestellt und aktiv ausprobiert, die Schüler/innen neugierig auf die Informatik machen sollen.
Sowohl mit als auch ohne Computer steht bei allen Aktivitäten das Ausprobieren, Erforschen und Selbermachen im Vordergrund.

Das Angebot des Lernlabors Informatik umfasst Folgendes:

1. Workshops für Schülergruppen gemeinsam mit Lehrkräften
2. Fortbildungen für Lehrkräfte
3. Materialausleihe und Beratung für Lehrkräfte

Weitere Informationen finden Sie auch in unserem Flyer.

Das Lernlabor Informatik ist Verbundpartner der Oldenburger Lern- und Lehrlabore (OLeLa) für die MINT-Lehrerbildung und im LernortLabor - Bundesverband der Schülerlabore e.V..

Im Projekt OLe+ der Qualitätsoffensive Lehrerbildung dient das Lernlabor als Theorie-Praxisraum zur Professionalisierung und lebenslangen Lehrerbildung.

 

Kontakt

Lernlabor Informatik

Carl von Ossietzky Universität

Department für Informatik

Abt. Didaktik der Informatik

Uhlhornsweg 84

26129 Oldenburg

Raum A02 2-215

Ansprechpartnerin:

Wibke Duwe

Tel: 0441/798-2030

Raum A02 2-234

Fotos

Fotos: Deutsche Telekom Stiftung