Didaktik der Informatik

OLe+ Projekt der Qualitätsoffensive Lehrerbildung

Die Das Projekt OLe+ der Universität Oldenburg ist ein vom BMBF gefördertes Entwicklungsvorhaben im Rahmen der Qualitätsoffensive Lehrerbildung mit dem Ziel, die Qualität der Lehrerausbildung zu verbessern. Zudem wird eine engere Kooperation von Bildungswissenschaften, Fachdidaktiken und Fachwissenschaften sowie zwischen erster, zweiter und dritter Phase der Lehrerbildung in Lehre und Forschung angestrebt. Im Fokus stehen die drei Themenfelder Umgang mit Heterogenität, Professionalisierung und Theorie-Praxis-Verhältnis.

In der Abteilung Didaktik der Informatik gibt es im Projekt OLe+ folgende Schwerpunkte:

1. Professionalisierung fördern: In diesem Kernprozess wird eine Verbesserung von Lehre und Studium angestrebt, indem Konzepte, Curricula und Module sowie Lehr-Lern-Formate entwickelt, erprobt und evaluiert werden.


2. Theorie-Praxis-Räume einrichten: Zur Förderung einer systematischen Verzahnung von
Theorie und Praxis wird das Lernlabor Informatik als Begegnungsstätte zwischen Lehramtsstudierenden und SchülerInnen sowie als außerschulischer Lernort für Lehrkräfte der Informatik weiterentwickelt und ausgebaut.

Weitere Informationen zum Projekt OLe+ finden Sie hier: www.uni-oldenburg.de/lehre/qualitaetsoffensive-lehrerbildung/

 

Kontakt:

Wibke Duwe