Didaktik der Informatik

Veranstaltungen

InTech-Cup

Zielsetzung

Mit dem InTechCup ist das Ziel verbunden, den Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit zu geben, ihre Fähigkeiten zum kooperativen, selbstständigen und zielgerichteten Arbeiten auch außerhalb der Schule unter Beweis zu stellen. Die Teilnahme an dem Wettbewerb ist nicht nur ein motivierendes Element für die Schülerinnen und Schüler. Zur Bewältigung der Herausforderungen ist darüber hinaus ein hohes Maß an Teamfähigkeit nötig. Technisches Denken und Handeln müssen effektiv eingesetzt werden und werden damit ebenso wie die fachlichen Qualifikationen vertieft bzw. erweitert. Gleichzeitig soll mit dieser Veranstaltung bei den Jugendlichen eine frühe positive Bindung mit dem Fach Informatik und mit der Universität Oldenburg hergestellt werden.
Nachdem sich der Wettbewerb in den ersten Jahren an die Schulen im InTech-Projekt richtete, wird der Wettbewerb mittlerweile nach Beendigung des Projektes fortgeführt und ist offen für alle Schulen der Region.

InTechCup 2014

Der InTechCup 2014 findet wieder als Dreikampf statt für den es sowohl eine Einzelwertung als auch eine Gesamtwertung gibt. Ausgetragen wird der Wettbewerb am 25.07.2014 ab 9:30 Uhr am Neuen Gymnasium in Oldenburg. 

 

 

InTech-Cup 2013

Am 15. Juni 2013, von 9.00 Uhr bis ca. 16:00 Uhr hat der InTech-Cup 2013 am Gymnasium Damme statt.

 

 

InTech-Cup 2012

Am 14. Juli 2012 ist der InTech-Cup 2012 im Gymnasium Bad Zwischenahn-Edewecht ausgetragen worden. 29 Schülerteams der Sek I von 10 verschiedenen Schulen haben teilgenommen. Die Schülerteams konnten mit ihren Robotern an den drei verschiedenen Disziplinen "Ablage", "Luftkegeln" und "Beute-Jäger-Spiel" teilnehmen.


InTech-Cup 2011

Am 02. Juli 2011 findet der InTech-Cup zum zweiten Mal im Herbartgymnasium in Oldenburg statt. Die Schülerteams haben mit ihren Robotern drei verschiedenen Disziplinen zu bewältigen. Bei der Disziplin „Tempodrom“ muss ein Parcours möglichst schnell von unten nach oben und von dort direkt wieder zurück nach unten zum Startpunkt durchfahren werden. Der Roboter soll bei der Disziplin „Alle Neune“ neun Kegel nacheinander umwerfen. Schließlich muss ein Ball vom Roboter beim „Penaltyschießen“ in das Tor befördert werden.

InTech-Cup 2010

Das Turnier, das am 12. Juni 2010, in der Universität Oldenburg stattgefunden hat, ist inhaltlich an den original RoboCupJunior Rescue-Wettbewerb angelehnt. Die von Schülerteams konstruierten „Rettungsroboter“ müssen einer schwarzen Linie durch eine Landschaft mit Hindernissen, Höhenunterschieden, unterschiedlichen Lichtverhältnissen und Unterbrechungen folgen und dabei „Opfer“ finden und diese in einen Rettungsbereich befördern. Es gilt, den Parcours so schnell wie möglich zu durchfahren und dabei möglichst viele der Anforderungen zu erfüllen.

1. Dammer RoboCup: Roboter-Turnier im Dammer Rathaus am 13.03.2010