Vertiefungsrichtungen im Fachbachelor Informatik

In den Modulen des Akzentsetzungsbereichs und im Professionalsierungsbereich haben Studierende des Fachbachelor-Studiengangs Informatik große Freiheiten in der Festlegung der zu besuchenden Module. Als Orientierungshilfe, welche Module sich zu einem abgestimmten Profil ergänzen, haben wir Vertiefungsrichtungen formuliert. Das erfolgreiche Studieren einer solchen Vertiefungsrichtung kann vom Department für Informatik durch ein Zertifikat bescheinigt werden.

Derzeit werden die folgenden Vertiefungsrichtungen angeboten

Auch in den Masterstudiengängen der Informatik können Sie Vertiefungsrichtungen wählen. Sie sind durch die Vertiefungsrichtung im Bachelor aber nicht auf einen Master-Studiengang oder eine Vertiefungsrichtung im Master festgelegt.

Hinweis:

Die Vertiefungsrichtungen werden nicht durch das Immatrikulationsamt oder Prüfungsamt verwaltet, sondern direkt durch das Department. Wenden Sie sich mit Fragen zur Vertiefunsgrichtung bitte an den jeweils zuständigen Ansprechpartner der Vertiefungsrichtung.

Kurz vor Abschluss Ihres Studiums bitten Sie den Ansprechpartner zu überprüfen, ob Sie die Anforderungen der Vertiefungsrichtungen erfüllt haben. Dieser veranlasst dann die Ausstellung eines Zertifikates durch das Department für Informatik.

Regelungen für Studierende nach alten PO

Wer sein Informatik-Studium an der Universität Oldenburg vor 2009 aufgenommen hat, studiert in der Regel in der bis 2009 gültigen Prüfungsordnung BPO 2004. In dieser ist statt des Vertiefungsstudium ein Schwerpunktstudium mit  abweichenden Regelungen vorgesehen.