Uni Oldenburg folgen:

AKTUELLE THEMEN

  • 15.06.2018 – Forschung

    Plastik im Fluss

    In einem Verbundprojekt untersuchen Oldenburger Wissenschaftler, wieviel Mikroplastik durch die Weser in die Nordsee gelangt und woraus dieses besteht. Für die Chemiker eine Detektivarbeit.mehr

  • 06.06.2018 – Forschung

    Vom Vogelzug zur Quantenchemie

    Seit mehr als 15 Jahren forscht Henrik Mouritsen über den Magnetsinn von Vögeln. Nun hat er im Fachmagzin Nature den Stand der Forschung zusammengefasst. Im Interview spricht der Neurobiologe über seine Faszination für Vögel und warum Grundlagenforschung so wichtig ist.mehr

  • 04.06.2018 – Köpfe,Forschung

    Heilen durch Gedankenkraft

    Der Psychologe Josef Meekes untersucht das sogenannte Neurofeedback – eine Methode, die gelähmten Schlaganfallpatienten dabei helfen könnte, bestimmte Bewegungen wieder zu erlernen. Im Februar erhielt er ein „Carl von Ossietzky Young Researchers‘ Fellowship“ der Universität.mehr

  • 25.05.2018 – Forschung

    Bioreaktor im Untergrund

    In der Mitte des Atlantiks stießen Forscher auf einen bislang unbekannten Teil des globalen Kohlenstoffkreislaufs. Unterirdisch lebende Mikroben bauen in der Ozeankruste Reststoffe ab, die ihre Verwandten im offenen Ozean verschmähen. Das berichten Thorsten Dittmar vom ICBM und Kollegen in der Zeitschrift Nature Geoscience.mehr

  • 18.05.2018 – Forschung

    Neuer Sonderforschungsbereich zur Hörakustik

    Die Universität bekommt einen neuen Sonderforschungsbereich: Das Vorhaben zum Thema „Hörakustik“ wird von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) in den kommenden vier Jahren mit voraussichtlich rund acht Millionen Euro gefördert. SFB-Leiter ist der Psychoakustiker Volker Hohmann.mehr

  • 08.05.2018 – Forschung

    Neue Tierart in der Nordsee

    Wissenschaftlern des Alfred-Wegener-Instituts und der Universitäten Oldenburg und Potsdam ist der Nachweis einer neuen Flohkrebsart in der Nordsee gelungen. Sie nutzten für die Artneubeschreibung Erbgutinformationen, die sonst in anderen Bereichen der Genetik verwendet werden. Dieses Vorgehen könnte eines Tages die Biodiversitätsforschung revolutionieren.mehr

CAMPUS-LEBEN

  • 13.06.2018 – Campus-Leben,Homepage

    Von Flohpulver, Alraunen und Hobbithöhlen

    Der botanische Garten der Universität steckt voller verborgener Schätze. Um viele Pflanzen ranken sich interessante Geschichten – etwa um die hübsche Akelei, den dornigen Ilex oder den exotischen Neuseeländer Flachs. Auf einer Führung für Universitätsmitarbeiter zeigt Klaus Bernhard von Hagen die schönsten Ecken.mehr

  • 12.06.2018 – Campus-Leben

    Auf die Soße kommt‘s an

    Beliebte Pastagerichte oder Kochrezepte für Seifenblasen – aus komplexen Wissenschaftsthemen leichte Kost zu machen, dieser Aufgabe stellten sich am Montagabend fünf Nachwuchswissenschaftler vor großem Publikum bei der Verleihung des „Groschen“. mehr

  • 07.06.2018 – Campus-Leben

    Bilder vom Campus Festival

    Strahlender Sonnenschein, Musik, Tanz und ein riesiges kulinarisches Angebot: Das Internationale Campus Festival lockte am Mittwoch und Donnerstag viele Besucher an. Wir zeigen einige Impressionen.mehr

  • 31.05.2018 – Campus-Leben,Studium

    Wenn Superhelden die Sonne retten

    Leichtathletik mal anders: Beim Uni-Sportfest, zu dem Oldenburger Studierende rund 600 Grundschüler auf den Campus Wechloy eingeladen haben, steht vor allem der Spaß an Bewegung im Vordergrund. Ein Konzept, das gut ankommt.mehr

  • 25.05.2018 – Campus-Leben

    Besuch aus Übersee

    Eine Gruppe Medizinstudierender aus den USA hält sich zurzeit an der Universität auf und informiert sich über die Oldenburger Unimedizin. mehr

  • 16.05.2018 – Campus-Leben

    Warum Oktopusse nie hitzefrei bekommen

    Geballte Wissenschaft in zehn Minuten verständlich präsentieren – darum ging es beim 8. Oldenburger Science Slam. Fünf Oldenburger Nachwuchswissenschaftler traten an. Am Ende entschied sich das Publikum knapp für Jens-Steffen Scherer, der sein Faible für Oktopusse erklärte.mehr