Hochschuldidaktik

Die Aufgabe des Arbeitsbereichs Hochschuldidaktik besteht darin, "gute Lehre" an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg zu fördern sowie die Hochschullehrer/innen in ihrer Rolle als Lehrende und bei ihren Lehraktivitäten zu unterstützen. Unter "guter Lehre" versteht die Universität einen Lernkulturwandel hin zu lernorientierten und forschungsbasierten Lehr-Lernformaten.

Organisatorisch ist der Arbeitsbereich Hochschuldidaktik dem Referat Studium und Lehre und dem Ressort der Vizepräsidentin für Studium und Lehre zugeordnet.

Lehrkompetenzen aufbauen und vertiefen: Unser Weiterbildungsangebot für Lehrende

Für Lehrende bieten wir im Rahmen des Zertifikatsprogramms "Hochschuldidaktische Qualifizierung" hochschuldidaktische Werkstattseminare an. Lehrende können das gesamte Zertifikatsprogramm absolvieren oder mit dem Besuch einzelner Werkstattseminare ihre Lehrkompetenz gezielt und nach Bedarf weiterentwickeln. Das Zertifikatsprogramm Hochschuldidaktische Qualifizierung wird in Kooperation mit den Universitäten Bremen und Osnabrück sowie dem Kompetenzzentrum Hochschuldidaktik für Niedersachsen an der TU Braunschweig angeboten. Das Programm ist von der Deutschen Gesellschaft für Hochschuldidaktik (dghd) akkreditiert.

Darüber hinaus stehen für Lehrende weitere hochschuldidaktische Verstaltungen offen, die unregelmäßig oder aus aktuellen Anlässen angeboten werden (zum Beispiel die Veranstaltungsreihe "Hochschuldidaktik kompakt"). Neben der Vermittlung von Wissen und der Entwicklung von Kompetenzen ist bei den hochschuldidaktischen Veranstaltungen auch immer ein wichtiges Anliegen, die Lehrenden miteinander ins Gespräch zu bringen und einen Raum für Diskussionen zu bieten.

Bei Fragen zu Zertifikatsprogramm oder zu einzelnen Veranstaltungen lassen Sie sich gern von uns beraten!

Ausgezeichnet lehren und lernen: Der Preis der Lehre

Die Universität Oldenburg lobt seit einigen Jahren den "Preis der Lehre" aus. Damit werden Lehrende für herausragende Lehrveranstaltungen, besonders gut abgestimmte Module oder außergewöhnliches Engagement ausgezeichnet. Das Preisgeld wird aus Mitteln der Vizepräsidentin für Studium und Lehre und Sponsorengeldern finanziert.

Begleiten und mitgestalten: Die Arbeitsstelle Hochschuldidaktik

Unterstützt wird die Tätigkeit des Arbeitsbereichs Hochschuldidaktik von der Arbeitsstelle Hochschuldidaktik, die sich aus Lehrenden der Fakultäten zusammensetzt.

Aufgabe der Lehrenden ist es, die inhaltliche und konzeptionelle Planung hochschuldidaktischer Qualifikationsangebote kritisch zu begleiten und als Impulsgeber zu wirken. Darüber hinaus wirkt die Arbeitsstelle inhaltlich und konzeptionell an der Ausschreibung und der Vergabe des Preises für Lehre mit.

Über die Kooperation im Zertifikatsprogramm und die Mitgliedschaft in der Deutschen Gesellschaft für Hochschuldidaktik (dghd) ist die Universität Oldenburg mit anderen hochschuldidaktischen Einrichtungen vernetzt.

Service und Beratung für Lehrende

Aktuelle Informationen, Handreichungen und eine umfangreiche Sammlung mit Literaturhinweisen und Links zu hochschuldidaktischen Themen finden Lehrende der Universität Oldenburg in der Stud.IP-Community "Hochschuldidaktik". Dazu ist eine Anmeldung erforderlich. Das Passwort erhalten Sie über den Arbeitsbereich Hochschuldidaktik.

Wenn in Ihrem Fachbereich ein besonderer Bedarf für eine hochschuldidaktische Weiterbildung besteht oder Sie als Lehrende/r Fragen zu hochschuldidaktsichen Themen haben, sprechen Sie uns gern an!

­

Jahresberichte des Arbeitsbereichs Hochschuldidaktik

Jahresbericht 2015 (pdf)

Stand: 16.09.2016

 

Aktuelles

Preis der Lehre

Eine Pädagogin und zwei Historiker wurden am 01. Dezember 2016 im Rahmen eines hochschulöffentlichen Festakts an der Universität Oldenburg ausgezeichnet. Mehr Informationen hier.

Ars legendi-Fakultätenpreis Mathematik und Naturwissenschaften 2017

Zum vierten Mal loben der Stifterverband, die Deutsche Mathematiker-Vereinigung, die Deutsche Physikalische Gesellschaft, die Gesellschaft Deutscher Chemiker und der Verband Biologie, Biowissenschaften und Biomedizin in Deutschland den Ars legendi-Fakultätenpreis Mathematik und Naturwissenschaften aus. Bewerbungsschluss: 6. Januar 2017. Zur Ausschreibung: www.stifterverband.org/ars-legendi-mn

November 2016 bis Februar 2016: 6. eCULT Webinarreihe

Von November 2016 bis Februar 2017 findet die 6. eCult Webinarreihe statt.

Mehr Informationen zu eCULT, der Webinarreihe sowie den einzelnen Seminaren erhalten Sie hier.

Kontakt und Beratung

Dr. Simone Schipper
Programmplanung, Beratung, Preis der Lehre

Diana Beitelmann
Sachbearbeiterin

Laura Goetz
Wissenschaftliche Hilfskraft

Anmeldung zu den hochschuldidaktischen Werkstattseminaren (Zertifikatsprogramm):

orga.hochschuldidaktik(at)uni-oldenburg.de