Universitätsklinik für Psychiatrie und Psychotherapie

ADHS im Erwachsenenalter

In unserer Spezialsprechstunde für Erwachsene mit AD(H)S bieten wir eine umfassende Differentialdiagnostik und Behandlung bei Verdacht auf ADHS an. Auch für die Reevaluation bei bestehender Diagnose stehen wir gerne zur Verfügung.

Nach Zuweisung durch einen ambulanten Kollegen wird für jeden Patienten zunächst ein individuelles Erstgespräch in unserer Ambulanz vereinbart. In diesem Erstgespräch wird mit dem behandelnden Arzt/Therapeuten gemeinsam entschieden, ob eine ADHS-Diagnostik zu jenem Zeitpunkt erfolgen kann. In der Regel ist mehr als ein Termin für die Diagnostik erforderlich. Wir nehmen uns gerne Zeit für Sie.

Anmeldungen gerne telefonisch unter der Nummer 0441-9615 1501 oder über adhs(at)kjk.de

Bitte beachten Sie!

Aufgrund der großen Nachfrage sind wir aktuell gezwungen eine Warteliste zu führen. Bitte haben Sie dafür Verständnis. Wenn Sie auf unsere Warteliste aufgenommen worden sind, werden wir Sie umgehend kontaktieren, sobald ein Behandlungsplatz frei geworden ist. Wir nehmen uns für alle Patienten Zeit.

 

Weitere Leistungen

Forschung

Als Universitätsklinik bieten wir unseren Patienten die Möglichkeit zur Teilnahme an verschiedenen wissenschaftlichen Untersuchungen zu möglichen Ursache und Behandlungsmöglichkeiten psychischer Erkrankungen des Menschen. Interessenten erhalten nähere Informationen unter:

 

Gruppentherapie

Darüber hinaus bieten wir ab Januar 2017 wieder unsere psychoedukative Gruppentherapie an. Hierfür können Sie sich separat von unserer Sprechstunde anmelden. Bitte beachten Sie, dass für eine Teilnahme an dieser Gruppentherapie die Diagnose AD(H)S im Erwachsenenalter bereits eindeutig gestellt sein muss. Hierzu bitten wir Sie uns einen dies entsprechend bescheinigenden Arztbrief vorab zukommen zu lassen.

Anmeldungen gerne unter:

 

Selbsthilfegruppe

Durch den gemeinsamen Einsatz einiger ehemaliger Patienten und der betreuenden Ärztin Frau Lam hat sich eine ADHS-Selbsthilfegruppe für Patienten im Erwachsenenalter gegründet, welche sich alle acht Wochen in den Räumlichkeiten der Karl-Jaspers-Klinik trifft. Sie soll betroffenen Erwachsenen die Möglichkeit zum regen Austausch bieten und wird von den Patienten selbst organisiert.

Bei Interesse melden Sie sich gerne unter der Email: adhs(at)kjk.de

 

 

Aktuelle deutschsprachige Publikationen zum Thema ADHS im Erwachsenenalter finden Sie hier:

Transition bei ADHS aus Sicht der Erwachsenenpsychiatrie -Symptomwandel und Komorbiditäten: http://link.springer.com/article/10.1007%2Fs15202-016-1435-3

ADHS im Erwachsenenalter - Diagnostik und Therapie:  https://www.karl-jaspers-klinik.de/Bildarchiv/Mediathek/s00115-015-4328-3_Alexandra-Philipsen@karl-jaspers-klinik-de.pdf

Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung im Erwachsenenalter -Therapie der ADHS unter Berücksichtigung psychotherapeutischer Studien:  http://link.springer.com/article/10.1007/s15005-016-1587-x