Hochschulsport

Regeln

  • Gespielt wird quer auf dem Ascheplatz in Wechloy.

  • Spielzeit: 2 x 25 Minuten, dazwischen zehn Minuten Pause.

  • Spieltag ist der Montag. Es kann auf  mittwochs und donnerstags (18-20 Uhr) ausgewichen werden, aber nur in der gleichen Woche. Kann ein Termin nicht eingehalten werden ist dies so früh wie möglich mit dem betroffenen Team zu klären und uns unverzüglich per Mail (hochschulsport(at)uni-oldenburg.de) mitzuteilen.

  • Tritt eine Mannschaft nicht zum vereinbarten Termin an, bekommt die andere Mannschaft 3 Punkte und 2 Tore gutgeschrieben.

  • 4 Feldspieler, ein Torwart, maximal 2 nicht-uniangehörige Personen pro Mannschaft.

  • Die Mannschaften sind verantwortlich für den Auf- und Abbau (Tore, Netze, usw.). Die Mannschaften, die um 18 Uhr spielen regeln den Aufbau, die anschließend spielenden Mannschaften (19-20 Uhr) den Abbau.

  • Die Tore, Netze, Bälle, Leibchen, Pfeifen und Stoppuhren gibt es beim Sportwart. Für die Kleinteile müsst Ihr einen Pfand hinterlassen.

  • Es gibt keinen Schiedsrichrichter. Unstimmigkeiten werden untereinander geregelt, wobei generelles Grätschverbot herrscht.
    Fair Play wird vorrausgesetzt! Wir behalten uns vor Mannschaften ggf. vom Spielbetrieb auszuschließen!

  • Versicherungsschutz durch die LUK ist leider nicht gegeben, da hier ein Wettkampfcharakter vorhanden ist.

  • Gespielt wird ohne Abseits.

  • Die Rückpassregel ist während der Vorrunde aufgehoben. Ab den KO-Spielen gilt diese Regel. Folglich darf der Torwart keine Pässe von Mitspielern aufnehmen.

  • Ecken und Einwurfregel wie üblich.

  • Auswechseln ist zu jeder Zeit, aber nur in der eigenen Hälfte möglich.