Graduiertenkolleg Selbst-Bildungen

Meldungen aus dem Graduiertenkolleg

13.01.2014 – DFG Graduiertenkolleg "Selbst-Bildungen"


Workshop mit Juliane Rebentisch am 24.01.14

Das kreative Subjekt: Zum Verhältnis von Subjektivierung und Ästhetisierung in Geschichte und Gegenwart

In diesem Workshop soll der Frage nachgegangen werden, welche spezifischen Praktiken der Subjektivierung mit dem Phänomen der Ästhetisierung verknüpft und wie diese zu bewerten sind. Dabei scheint das Subjekt dem Ästhetischen in mindestens zwei konflikthaften, einander überlagernden Konstellationen gegenüberzustehen, bzw. in diese verstrickt zu sein: Dem privaten (Interesse) und dem öffentlichen (Raum), sowie der Kunst und der Ware. Ausgehend von dieser auch politischen Dimension von Ästhetisierung wollen wir gesellschaftliche Zusammenhänge, in denen der Status des gegenwärtig viel diskutierten kreativen Subjekts verhandelt wird, beleuchten, und zwar mit kurzen Referaten aus eigenen Projekten, sowie Texten von Juliane Rebentisch, Andreas Reckwitz und Jacques Rancière.