Graduiertenkolleg Selbst-Bildungen

 

Frank Marquardt

Ammerländer Heerstraße 114-118
26129 Oldenburg
Gebäude A3, Raum A3 1-107
Tel.: +49 441 798-2369
frank.marquardt(at)uni-oldenburg.de

Promotionsprojekt

Der „Garten des Herrn in der fürchterlichsten Wildnis“.Verortung von Selbst- und Fremddisziplinierungen in den Herrnhuter Missionsgemeinen im dänischen Kolonialsystem 1730-1792

ABSTRACT

Die beiden Missionare Christian Georg Andreas Oldendorp und David Cranz treten zur Mitte des 18. Jahrhunderts in ihren jeweiligen Missionschroniken für St. Thomas und Grönland sowohl als Kritiker als auch als Partizipanten kolonialer Macht auf: Als Sklavenhalter auf St. Thomas und als Repräsentant dänischer Kolonialmacht in Grönland sahen sich die Missionare genötigt, europäische Überlegenheit zu inszenieren und Fehlverhalten zu sanktionieren. In diesen Grenzregionen „europäischer Zivilisation“ entwickelten sie im Zusammenspiel kollektiver Vorstellungen und autonomer Konfrontationen jeweils eigene Praktiken der Selbst- und Fremddisziplinierung, die anhand der von den beiden Akteuren verfasster Missionschroniken  in einem komparativen Zugang erschlossen werden sollen. Diese entwickelten Disziplinierungspraktiken, die über die Perspektive eines Beobachters der Beobachter Oldendorp und Cranz analysiert werden sollen, waren keinesfalls starr, sondern transformierten sich in verschiedenen social sites innerhalb des Kolonialgefüges. Eine solche Vorgehensweise verspricht weiterführende Erkenntnisse sowohl im Hinblick auf die Missionsgeschichte, welche Missionare oftmals als hierarchisch gelenkte homogene Gruppe betrachtet und kulturelle wie soziale Mehrfachzugehörigkeiten ausblendet, als auch über die Transformation von Praktiken im frühneuzeitlichen Kolonialismus aus mikrohistorischer Perspektive.

mehr...

Kurzbiografie

Seit 10/2016

Kollegiat im Graduiertenkolleg "Selbst-Bildungen. Praktiken der Subjektivierung in historischer und interdisziplinärer Perspektive" an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

05.2015

Wissenschaftliche Hilfskraft in der Geschichte der Frühen Neuzeit
Betreuung der FLIF Schülerlabore für die Villa Geistreich
Planung und Durchführung von forschungsorientierten Schülerprojekten und Workshops / Zusammenarbeit mit außeruniversitären Kooperationspartnern

10.2012-05.2016

Universität Oldenburg, Master of Education für Gymnasium: Geschichte/Anglistik
Thema der Masterarbeit:
„Die Furcht vor der ‚Classe der Gefallenen‘ – Christian Georg Andreas Oldendorps Reflexion der Praktiken der Disziplinierung und Pädagogisierung in der Herrnhuter-Mission auf den Sklavenplantagen Dänisch-Westindiens 1739-1769“

04.-10.2013

Urlaubssemester Teaching Assistant/Project Assistant für Englisch-Sprachkurse an dem Infinity Business College Dublin

10.2008-09.2012Universität Oldenburg
Bachelor of Arts: Geschichte/Anglistik
Thema der Bachelorarbeit:
„Ideenaustausch zwischen London und Kopenhagen? – Die britische und die dänische Antisklavereibewegung im Vergleich

Lehre

WiSe 2016/17

Was darf man mit Geschichte machen? Inszenierte Geschichte in Wissenschaft, Ausstellung, Theater und Konsum (Seminar, Universität Oldenburg)

SoSe 2016 Ein Dorf als Quelle. Neustadtgödens und die Geschichte der Frühen Neuzeit (Seminar, Universität Oldenburg)