Neues aus der Akademie

Kennen Sie schon das PostDoc "Beer-Coaching"?

****

Auch 2018 bietet die Graduiertenakademie vielfältige Workshops für den wissenschaftlichen Nachwuchs der Universität Oldenburg an, zum Beispiel:

Sichern Sie sich einen Platz und melden Sie sich auf der jeweiligen Workshopseite an!

Graduiertenakademie der
Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

Die Graduiertenakademie ist die zentrale fachübergreifende Einrichtung der Universität, die der Karriereentwicklung von DoktorandInnen, PostdoktorandInnen und JuniorprofessorInnen dient. Ein fachübergreifendes Qualifizierungsangebot, welches dem gesamten wissenschaftlichen Nachwuchs offen steht, vermittelt verschiedene arbeitsmarktrelevante transferable skills und fördert die Qualifizierung in akademischen Berufsfeldern für unterschiedliche Karrierepfade. Fachnahe Kompetenzen werden darüber hinaus in den beiden Graduiertenschulen der Universität vermittelt.

Aktuelles

02.09.2015 – Forschung

Dem Klimawandel gewachsen

Wenn es infolge des Klimawandels in den Tropen noch wärmer wird, beeinträchtigt das die dortigen Pflanzenarten? Für die meisten Ananasgewächse gilt offenbar das Gegenteil, wie die Oldenburger Biologin Lilian-Lee Müller herausfand. Das überraschende Ergebnis ihrer Forschung betrifft immerhin bis zu 3000 Arten.mehr


26.08.2015 – Campus-Leben,Köpfe

Am Puls der Produktentwicklung

Designer und Produktentwickler mit möglichen Nutzern ihrer Produkte in einer kreativen Atmosphäre zusammenbringen: Das ist Ziel der ersten Prototypenparty an der Universität. Auch Studierende und wissenschaftlicher Nachwuchs sind eingeladen, sich dort Feedback für ihre Produktideen zu holen.mehr


07.08.2015 – Köpfe,Forschung

Tausche Korallenriff gegen
Uni-Labore in Wechloy

Sie will wissen, wie sich verschiedene Tierarten an ihre Umwelt anpassen und zu welchem Preis: Die Australierin Dr. Gabrielle Miller forscht als Alexander-von-Humboldt-Stipendiatin am Institut für Biologie und Umweltwissenschaften. mehr


Artikel 28 bis 30 von insgesamt 40
 

Kontakt

Programmverantwortung

Dr. Linda Jauch

Konzeptionelle Nachwuchsförderung
Schwerpunkte PostDocs und Gleichstellung

Raum ÖCO 2-210

Tel.: 0441 798-2939
E-Mail: linda.jauch(at)uni-oldenburg.de

Kirsten Anna van Elten (Elternzeitvertretung)

Konzeptionelle Nachwuchsförderung
Schwerpunkte Promovierende und Internationales

Raum ÖCO 2-210

Tel.: 0441 798-4286
E-Mail: kirsten.anna.van.elten(at)uni-oldenburg.de 

Dr. Julia Anna Matz (in Elternzeit)

Konzeptionelle Nachwuchsförderung
Schwerpunkte Promovierende und Internationales

Raum ÖCO 2-210

Tel.: 0441 798-4286
E-Mail: julia.anna.matz(at)uni-oldenburg.de

 

 

Sekretariat

z.Z. nicht besetzt

Sekretariat

 

Tel.:
Fax:

E-Mail: graduiertenakademie(at)uni-oldenburg.de

25. Januar 2018 - 26. Januar 2018   Getting it done! Methoden und Motivation für den erfolgreichen Abschluss der Dissertation
Die Inhalte Ihrer Arbeit sind weitgehend klar umrissen, Aufbau und Struktur nehmen bereits erste...
08. Februar 2018 - 09. Februar 2018   Einführung in die lineare und logistische Regressionsanalyse
Referent: Dr. phil. Kamil Marcinkiewicz Am ersten Tag des 3GO-Workshops wird die Berechnung und...
12. Februar 2018   Einführung in R und in Stata
Referent: Dr. phil. Kamil Marcinkiewicz Termine am Montag. 12.02. 11:00 - 18:00 Der Kurs...
13. Februar 2018 - 14. Februar 2018   Grundlagen der Interpretation von Regressionsmodellen
Referent: Dr. phil. Kamil Marcinkiewicz 1. Tag : Interpretation linearer Regressionsmodelle in R...
15. Februar 2018   10:00 - 17:00  Wissen im Wandel: Wann ist eine Theorie überholt? Zum Verhältnis von Gesellschafts- und Sozialtheorie
Referent: Dr. Christian Fritz Hoffmann Der Workshop beschäftigt sich mit einer Frage, die jedes...
06. März 2018 - 07. März 2018   09:00 - 17:00 Scientific image processing and analysis
Kategorie: OLTECH
Trainer: Dr. Jan Brocher - Biovoxxel The workshop aims to teach natural scientists from different...
22. März 2018 - 23. März 2018   Karriereplanung mit Schwerpunkt Wirtschaft
In der Phase der wissenschaftlichen Qualifikation besteht häufig Unsicherheit, wie die weitere...