Disputationstraining

Die Disputation ist der krönende Abschluss einer langen Phase der wissenschaftlichen Ausbildung. Häufig wird dem Tag jedoch nicht mit Gelassenheit und Freude entgegengesehen. Aufregung und Zweifel am eigenen Standing dominieren die Vorbereitung.

Nutzen Sie unser Disputationstraining, um eine Schlüsselkompetenz erfolgreicher Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler zu diesem Anlass zu optimieren: Das sichere und überzeugende Darstellen eigener Forschungsergebnisse.

Führen Sie Ihre Zuhörenden durch eine strukturierte Gedankenwelt! Vermitteln Sie souverän zwischen Leinwand und Hörern! Begeistern Sie! Werden Sie sichtbar und trainieren Sie, überzeugende Leistungen überzeugend darzustellen.

Inhalte

  • Techniken zur Prägnanz der Inhalte
  • logischer und abwechslungsreicher Aufbau
  • aktivierender Einstieg & effektiver Schluss
  • Strategien gegen Lampenfieber
  • Präsenz aufbauen durch Körpersprache und effektiven Stimmensatz
  • Umgang mit Prüfungsfragen und Störungen
  • modernes Foliendesign
  • Stärken-Schwächen-Analyse

Methoden

  • Impulsvorträge vom Referenten
  • angeleitete Selbstreflexion
  • Vortrag der Teilnehmenden im Plenum
  • Feedback durch Gruppe und Trainer
  • problem- und lösungsorientierter Austausch

Hinweis für Teilnehmende

Sie können bei Interesse Ihren derzeitigen Folienstand mitbringen, um ein Feedback vom Kurs zu Layout etc. zu bekommen.

 

Trainer

Prof. Dr. Daniel Wrede ist freiberuflicher Trainer, Dozent und Coach. Zuvor war er in verschiedenen Beratungs-firmen regional und bundesweit tätig. Ausbildung als Coach nach den Richtlinien des IACC. Er unterrichtet Wirtschaftspsychologie an der FHWD-Fachhochschule für die Wirtschaft.