Neues aus der Akademie

Peer-Coaching-Programme für PostdoktorandInnen, NachwuchsgruppenleiterInnen, JuniorprofessorInnen und Erstberufene

Auch 2017 finden wieder die beiden Peer-Coaching-Programme statt. Coaching 1 widmet sich dem Thema Karriereplanung, Coaching 2 dem Bereich Führung und Betreuung. Die Programme sollen Universitätsangehörige mit abgeschlossener Promotion bestmöglich in ihrer weiteren Karriereplanung unterstützen. 

Doktorandentag 2016

Der Doktorandentag der Graduiertenschule 3GO findet am 14.12.2016 statt und beinhaltet u.a. einen Vortrag zur Novellierung des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes durch Astrid Janssen (Dezernentin Personal/Organisation der CvO Universität Oldenburg), der in Kooperation mit der Graduiertenakademie und der Graduiertenschule Oltech veranstaltet wird.

DAAD Kontaktstipendien für ausländische DoktorandInnen

Von 2016 bis 2018 werden über das DAAD Stipendien- und Betreuungsprogramm für ausländische DoktorandInnen (STIBET Doktoranden) finanzierte Stipendien für Aufenthalte von ausländischen Promovierenden an der Universität Oldenburg gemeinsam durch die Graduiertenakademie und das International Student Office vergeben. Nähere Informationen finden sich hier.

Graduiertenakademie der
Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

Die Graduiertenakademie, die 2016 ihr fünfjähriges Bestehen feiert, ist die zentrale fachübergreifende Einrichtung der Universität, die der Karriereentwicklung von DoktorandInnen, PostdoktorandInnen und JuniorprofessorInnen dient. Ein fachübergreifendes Qualifizierungsangebot, welches dem gesamten wissenschaftlichen Nachwuchs offen steht, vermittelt verschiedene arbeitsmarktrelevante transferable skills und fördert die Qualifizierung in akademischen Berufsfeldern für unterschiedliche Karrierepfade. Fachnahe Kompetenzen werden darüber hinaus in den beiden Graduiertenschulen der Universität vermittelt.

Aktuelles

14.03.2016 – Forschung

Millionenförderung für Nachwuchswissenschaftler

Drei neu konzipierte Promotionsprogramme der Universität wird das Land Niedersachsen in den kommenden Jahren fördern. Insgesamt stehen 36 Stipendien für Doktoranden zur Verfügung. Es geht um Meeresanalytik, die Migrationsgesellschaft und außerschulisches Lernen.mehr


05.02.2016 – Forschung

Wie Wissen über Musik entsteht

Wer sich Opern, Operetten oder Musicals anschaut, stößt oft auf historische Musiker, die dargestellt werden. Beim Publikum entsteht so - ganz nebenbei - Wissen über diese Musiker. Wie das funktioniert, möchte Musikwissenschaftlerin Anna Langenbruch erforschen. Das Emmy Noether-Förderprogramm für Nachwuchswissenschaftler gibt ihr den Raum dazu.mehr


15.01.2016 – Campus-Leben,Studium

Promovieren auf der "Überholspur"

Nach dem Bachelorabschluss schneller zur Promotion: Diese Chance bieten ausgewählten Studierenden die Fast-Track-Programme der Universität. Wer parallel auf Masterabschluss und Doktortitel hinarbeiten möchte, kann sich bis Anfang März bewerben. mehr


Artikel 7 bis 9 von insgesamt 29
 

Kontakt

Geschäftsführung

Dr. Linda Jauch














Dr. Julia Anna Matz

Dr. Linda Jauch

Geschäftsführerin Graduiertenakademie
Referentin wissenschaftl. Nachwuchs

Raum ÖCO 2-210

Tel.: 0441 798-4286
E-Mail: linda.jauch(at)uni-oldenburg.de

 

Dr. Julia Anna Matz

Geschäftsführerin Graduiertenakademie
Referentin wissenschaftl. Nachwuchs

Raum ÖCO 2-210

Tel.: 0441 798-4286
E-Mail: julia.anna.matz(at)uni-oldenburg.de

Sekretariat

Margit Thomas

Sekretariat

Raum V01 3-319

Tel.: 0441 798-4423
Fax: 0441 798-4672
E-Mail: graduiertenakademie(at)uni-oldenburg.de

09. Dezember 2016   10:30 - 17:00  Themenfindung und Exposéentwicklung
Der 3GO-Workshop richtet sich an Promovierende in der ersten Phase ihrer Dissertation. Der Beginn...
14. Dezember 2016   Doktorandentag der 3GO
Im Mittelpunkt der jährlichen Veranstaltung stehen neben den individuellen Projekten von...
14. Dezember 2016   10:00 - 14:00  Promotion in des Geistes- und Sozialwissenschaften – Was dann? (Teil I)
Der 3GO-Workshop rückt die Frage „Promotion in den Geistes- und Sozialwissenschaften – was dann?“...
14. Dezember 2016   18:00
Ort: BIS-Saal
Vortrag und Diskussion zum Thema ‚Wissenschaftszeitvertragsgesetz‘
Die Novellierung des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes (WissZeitVG), das seit fast 20 Jahren die...
13. Januar 2017   Promotion in den Geistes- und Sozialwissenschaften - Was dann? (Teil II)
Der 3GO-Workshop rückt die Frage „Promotion in den Geistes- und Sozialwissenschaften – was dann?“...
19. Januar 2017 - 20. Januar 2017   BWL Kompakt für Promovierende und PostDocs
Für Fach- und Führungskräfte werden neben Fachwissen und sozialer Kompetenz betriebswirtschaftliche...
20. Januar 2017   10:00 - 18:00  Welche Theorien (ver-)stecken (sich) in meiner Arbeit? Erkenntnistheoretische Überlegungen
Welche Theorien (ver)stecken (sich) in meiner Arbeit? Erkenntnistheoretische Überlegungen für das...
27. Januar 2017   10:15 - 17:00
Ort: wird nach Anmeldung bekannt gegegen
Beobachten als Methode der qualitativen Sozialforschung
Dozentin: Dr. Kristina Brümmer Inhalt: In den letzten Jahren haben Beobachtungsverfahren in der...
31. Januar 2017 - 01. Februar 2017   Networking and Self-Presentation: Communicating Properly at Conferences and in Other Academic Contexts
Networking and Self-Presentation:Communicating Properly at Conferences and in Other Academic...
02. Februar 2017   14:00 - 18:00 Interpretation linearer und logistischer Regressionsmodelle in Stata (1. Tag)
1. Tag: Stata Einführung  (14.00-18.00 Uhr)Der erste Kurstag richtet sich an alle...