Gleichstellungsstelle

Oldenburger Schlossgespräche - Wissenschaft im Dialog

Erste Veranstaltung der neuen Reihe im Rahmen von
"Oldenburg - Stadt der Wissenschaft 2009"

14.12.2009, Abendveranstaltung im Oldenburger Schloss

Wie sieht das Menschenbild der Zukunft aus?

Bild

Die renommierten WissenschaftlerInnen Prof. Dr. Dr. h.c. Wolf Singer, Prof. Dr. Dr. h.c. Onur Güntürkün, Prof. Dr. Katharina Braun, Prof. Dr. Bettina Schöne-Seifert und Prof. Dr. Reto Weiler befassten sich mit dem Thema "Wie sieht das Menschenbild der Zukunft aus? Neuro- und Geisteswissenschaften im Dialog“. Dabei ging es um neue Erkenntnisse zu den Fragen: Wie trifft das Gehirn Entscheidungen? Habe ich überhaupt einen freien Willen? Welche biologischen Zusammenhänge bestehen zwischen Intelligenz, Begabung und Geschlecht? Gibt es wirklich das Frauengehirn und das Männergehirn? Welche Rolle spielen die von Wissenschaftlern aus diesen Fragen abgeleiteten Hypothesen für das Menschenbild der Zukunft? Durch das Programm führte die ZDF-Moderatorin Maybrit Illner.

  • Fotogalerie und Artikel auf NWZ Online, 17.12.2009
  • Gespräch mit Prof. Dr. Wolf Singer im Nordwestradio, 14.12.2009
  • www.oldenburger-schlossgespraeche.de
    Fortführung der Veranstaltungsreihe durch EWE-Stiftung und HWK Delmenhorst:
    13.12.2010, Thema "Macht Musik den Menschen?"
    28.11.2011, Thema „Heißt sehen verstehen? Die neue Macht der Bilder“

Bild