101 Wege, nicht zu schreiben

Feature von Julian Doepp Produktion: DLF 2015

'Ein Buch schreiben' steht auf Platz 2 aller im Internet geteilten Ziele, nach 'Gewicht verlieren' und gefolgt von 'Nichts mehr aufschieben'. Die Hindernisse, die dem Dasein als Schriftsteller entgegenstehen, scheinen unüberwindlich: Nick Hornby berichtet, er sitze zwar schon morgens am Schreibtisch, beginne aber erst am Nachmittag voller Selbstverachtung zu schreiben. Philip Roth gesteht, ihm gelinge erst nach100 Seiten ein guter erster Satz. Nicht wenige Autoren haben den Fallstricken des Schreibens ganze Bücher gewidmet. So entsteht eine kleine Sozialgeschichte des Schriftstellerdaseins.

https://www.ndr.de/ndrkultur/epg/Kulturforum,sendung436558.htmlwww.ndr.de/ndrkultur/epg/Kulturforum,sendung436558.html