10. Römische Kaiserzeit

Die kleine Globalisierung vollendete sich in der römischen Kaiserzeit, ab ca. der Zeitenwende. Alle Mitglieder der Abteilung haben in dieser Epoche, mit unterschiedlicher Akzentsetzung, einen Forschungsschwerpunkt: Sie befassen sich mit der politischen Geschichte und ihrer krisenhaften Zuspitzung im 3. Jh. n. Chr. (MS), mit der Geschichte der östlichen Provinzen (LS, ACS), mit Kontinuitätslinien und Kontinuitätsbrüchen zwischen Republik und Kaiserzeit (AE) bzw. zwischen Kaiserzeit und Spätantike (GM).

  • Sommer, M. (2009). Die Arminiusschlacht. Spurensuche im Teutoburger Wald (Stuttgart).
  • Sommer, M. (2009). 'The Roman Empire. 27 BC-AD 476', in: T. Harrison (ed.), The great empires of the ancient world (London), 196-225.
  • Sommer, M. (2014). Die Soldatenkaiser (Darmstadt).
  • Sommer, M. (2014). Römische Geschichte II. Rom und sein Imperium in der Kaiserzeit (Stuttgart).