Saterfriesisch für Anfänger/innen

In der vorlesungsfreien Zeit des SoSe 2010 bietet Frau Adelheid Pörschke wieder einen Kurs "Sprachpraxis: Saterfriesisch für Anfänger/innen" an.

Saterfriesisch wird nur noch in 3-4 Dörfern im Saterland rund 40 Kilometer westlich von Oldenburg gesprochen und gilt als die kleinste Sprachgemeinschaft Europas. Saterfriesisch ist die einzig erhaltene Form des Ostfriesischen und zugleich die altertümlichste Ausprägung des Friesischen, die heute noch gesprochen wird. Der Besuch der Veranstaltung wird insbesondere denjenigen empfohlen, die Niederdeutsch als Schwerpunkt studieren wollen oder an der Mitarbeit in geplanten Forschungsprojekten des Schwerpunkts Niederdeutsch und Saterfriesisch am Institut für Germanistik interessiert sind.

Der Kurs findet statt vom 3.8. bis 5.8.2010. Bei Interesse tragen Sie sich bitte in Stud.IP in den Kurs ein (Veranstaltungsnummer 3.01.503, der Kurs läuft dort unter dem Namen von Herrn Prof. Dr. Jörg Peters).

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Herrn Peters unter joerg.peters@uni-oldenburg.de

Studierende, die einen Master of Arts der Fakultät III studieren, können sich die Veranstaltung im Modul PB MA 1 im Professionalisierungsbereich anrechnen (3 KP). Alle übrigen Studierenden können ihn außercurricular belegen.

Gasthörende sind ebenso herzlich willkommen wie Doktorand/innen und Dozent/innen!