FAQs

Wie lange dauert ein Freiwilliges Wissenschaftliches Jahr?

Das FWJ wird in der Regel für zusammenhängende 12 Monate durchgeführt, mindestens jedoch 6 und höchstens 18 Monate geleistet.

Erhalte ich eine Einarbeitung?

Jede/r Freiwillige/r erhält eine Einarbeitung in ihren/seinem jeweiligen Einsatzbereich. Je nach Einsatzbereich kann diese Einarbeitung unterschiedlich lang ausfallen.

Gibt es Altersgrenzen?

Das FWJ an der Universität richtet sich vorwiegend an Abiturientinnen und Abiturienten, die sich für ein Studium oder eine Ausbildung mit Forschungsaussichten interessieren, aber es gibt keine Altersgrenzen. 

Wie viel verdiene ich als Freiwillige?

Sie bekommen 250.- EUR Taschengeld, 100.- EUR Wohngeld und 50.- EUR Geldersatzleistungen ausgezahlt.

Bezahlt die Universität Oldenburg für mich Leistungen der Sozialversicherung?

Da es sich beim FWJ um eine sozialversicherungspflichtige Tätigkeit handelt, sind Sie während der freiwilligen Dienstzeit Mitglied in der gesetzlichen Renten-, Unfall-, Kranken-, Pflege- und Arbeitslosenversicherung. Die gesamten Beiträge, also sowohl der Arbeitgeber- als auch der Arbeitnehmeranteil, werden von der Universität Oldenburg gezahlt.

Kann ich weiterhin in meiner jetzigen Krankenversicherung bleiben?

Freiwillige im FWJ werden für die Dauer des Freiwilligendienstes grundsätzlich als eigenständiges Mitglied in der gesetzlichen Krankenkasse pflichtversichert. Die Beiträge werden von der Universität Oldenburg übernommen und an die Krankenkasse abgeführt. Eine gegebenenfalls vorher bestehende Familienversicherung ruht für die Zeit des Freiwilligendienstes und kann - zum Beispiel bei Aufnahme einer Berufsausbildung, weiterem Schulbesuch oder der Aufnahme eines Studiums - wieder aufleben. Inwieweit die private Krankenversicherung für die Zeit des Freiwilligendienstes "ruhend" gestellt werden kann, muss mit der jeweiligen privaten Krankenversicherung vor dem Bundesfreiwilligendienst geklärt werden.

Bekommen meine Eltern weiterhin Kindergeld?

Der allgemeinrechtliche Anspruch (Altersgrenze) auf Kindergeld besteht auch während der Ableistung eines Freiwilligendienstes.

Muss ich am Wochenende arbeiten?

Je nach Einsatzstelle kann es sein, dass Sie Wochenendarbeit leisten müssen. Dafür bekommen Sie in der Regel in der darauffolgenden Woche einen entsprechenden Ausgleich (freie Tage).

Bekomme ich Wohngeld?

Die Beantragung von Wohngeld ist für Freiwillige im FWJ prinzipiell möglich. Die Zahlung von Wohngeld hängt unter anderem von der Miethöhe und dem verfügbaren Einkommen ab. Ob die Voraussetzungen für einen Wohngeldanspruch bestehen, sollte rechtzeitig vor Antritt des FWJ mit der Wohngeldbehörde geklärt werden.

Gibt es Weihnachtsgeld?

Nein.

Wie viel Urlaub bekomme ich als Freiwillige/r?

Als Freiwillige haben Sie einen Anspruch auf 26 Urlaubstage bei einer Vertragsdauer von 12 Monaten. Bei einer längeren bzw. kürzeren Vertragsdauer wird der Urlaubsanspruch entsprechend angepasst.

Kann ich eine Nebenbeschäftigung ausüben?

Eine Nebenbeschäftigung ist möglich, allerdings muss diese beantragt und genehmigt werden. Zuständig hierfür ist die Koordinationsstelle. Der zeitliche Umfang einer Nebentätigkeit darf 8 Stunden pro Woche sowie die tägliche Arbeitszeit inkl. des FWJ von 10 Stunden nicht überschreiten.

Habe ich während meines Freiwilligenjahres eine/n feste/n Ansprechpartner/in?

Zum einen steht Ihnen in ihrem Einsatzbereich ein/e Betreuer/in zur Verfügung, an die Sie sich bei Fragen zu den alltäglichen Arbeitsabläufen wenden können. Zum anderen steht Ihnen die Koordinationsstelle des Freiwilligen Wissenschaftlichen Jahres bei allen Fragen rund um das Thema Freiwilligendienst gerne zur Verfügung.

Wie lang muss ich jeden Tag arbeiten?

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 38,5 Stunden. Wie sich die wöchentliche Arbeitszeit auf die einzelnen Tag verteilt ist abhängig von der jeweiligen Einsatzstelle.

Ist die Teilnahme an den Seminaren verpflichtend?

Die Teilnahme an den Begleitseminaren ist verpflichtend. Insgesamt sind während eines zwölfmonatigen Einsatzes 25 Seminartage verpflichtend. Bei einer längeren bzw. kürzeren Vertragsdauer werden die Seminartage entsprechend angepasst. 

Wird mir der Freiwilligendienst als Wartezeit für das Studium anerkannt?

Ja. Als Wartezeit für ein Studium zählt jedes Semester, in dem Sie nicht an einer deutschen Hochschule eingeschrieben sind. So gilt die Zeit im FWJ auch als Wartezeit.

Wird mir der Freiwilligeneinsatz als Vorpraktikum für das Studium anerkannt?

Universitäten und Hochschulen können Bewerberinnen und Bewerbern bei der Aufnahme entsprechender Studiengänge die FWJ-Zeit als Vorpraktikum anerkennen. Ob und in welchem Umfang eine Anerkennung möglich ist, richtet sich nach den einzelnen Bestimmungen der Ausbildungs- bzw. Studiengänge und ist bei der jeweiligen Hochschule zu erfragen.

Was ist, wenn ich während des Freiwilligeneinsatzes die Zusage für einen Studien- oder Ausbildungsplatz bekomme?

Wenn Sie den Freiwilligendienst bereits angetreten haben und dann eine Zusage für einen Studien- oder Ausbildungsplatz bekommen, haben Sie die Möglichkeit den Freiwilligendienst zu kündigen bzw. aufzulösen.

Bekomme ich am Ende meines Freiwilligeneinsatzes ein Zeugnis?

Am Ende des FWJ bekommen Sie von der Universität Oldenburg ein Zeugnis, welches eine qualitative Bewertung der Arbeit beinhaltet. Ebenso können jederzeit für Behörden oder ähnliches eine Bescheinigung über deinen Freiwilligeneinsatz ausgestellt werden.