Die DFG fördert Forschungsvorhaben in allen Wissenschaftsgebieten. Wissenschaftliche Exzellenz, die Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses, Interdisziplinarität und Internationalität gehören zu den Eckpunkten der Förderung. Die Forschungsförderung der DFG umfasst, neben der Unterstützung von Einzelvorhaben und Forschungskooperationen, die Auszeichnung herausragender Forschungsleistungen und die Förderung wissenschaftlicher Infrastruktur und internationaler wissenschaftlicher Kontakte. Einen Überblick über das gesamte Spektrum der DFG-Förderung finden sie auf der Homepage der DFG unter Förderung auf einen Blick. 

Auf der Homepage der DFG finden Sie darüber hinaus ausführliche Informationen über:


Weitere Informationen, Beratung und Unterstützung?

Haben Sie Fragen rund um einen Antrag?

Die DFG hat auf ihren Seiten vielfältige Informationen für Sie bereit gestellt:


Hochschulinterne Beratung und Unterstützung?

Alle Hochschulen, die Mitglieder der Deutschen Forschungsgemeinschaft sind, bestimmen aus ihrem Kreis eine/n HochschullehrerIn als VertrauensdozentIn der DFG. Die Vertrauensdozenten nehmen die Funktion von Ansprechpartnern vor Ort für Antragsteller bei der DFG wahr. Ihre Aufgabe ist es (insbesondere Erst-) Antragsteller in Zweifelsfragen zu beraten aber auch generell über die verschiedenen Fördermöglichkeiten der DFG zu informieren. Der Vertrauensdozent für die Carl von Ossietzky Universität Oldenburg ist Prof. Dr. Wolfgang Nebel.

Für eine hochschulinterne Unterstützung und individuelle Beratung zu Ihren Fragen rund um die DFG-Förderung wenden Sie sich gerne an Bärbel Rieckmann.

Benötigen Sie bei der DFG-Antragstellung Hilfe im Bereich Finanzen? Dann wenden Sie sich bitte an die zuständigen MitarbeiterInnen im Dezernat 2 - Finanzen.

 

Kontakt

Bärbel RieckmanN

Tel: +49(0)441/ 798-2918
baerbel.rieckmann(at)uni-oldenburg.de

DFG Vertrauensdozent

Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Nebel

nebel(at)informatik.uni-oldenburg.de