Zentrum für interdisziplinäre Frauen- und Geschlechterforschung

Kulturanalysen

Der Master Kulturanalysen ist ein Disziplinen übergreifender Studiengang mit dem Ziel, Studierende zu lehren Probleme in Kultur und Gesellschaft wahrzunehmen, wissenschaftliche Fragestellungen zu entwickeln und diese mit – manchmal auch ungewöhnlichen – Methoden unterschiedlicher Fachrichtungen eigenständig zu bearbeiten. Teil des Studienprogramms sind deshalb Lehrveranstaltungen aus ganz unterschiedlichen Bereichen: Empirische Kulturwissenschaft, (Europäische) Ethnologie und Museumsstudien, Kunst- und Medienwissenschaften, Sportsoziologie und Körpertheorie, Migrationsforschung, Ästhetik, Ökologie und Kulturvermittlung, Politikwissenschaft sowie Gender Studies.

Weitere Informationen: