Zentrum für interdisziplinäre Frauen- und Geschlechterforschung

BEFFRISTETER STUDIENORTWECHSEL MIT GENDER STUDIES?

PONS macht es möglich!

Das PONS-Netzwerk ermöglicht einen Studienortwechsel innerhalb Deutschlands während des Bachelor- oder Masterstudiums. Zur Auswahl stehen 13 verschiedene geistes- und kulturwissenschaftliche Fächer, darunter auch die Geschlechterstudien.

Was bietet PONS?

  • Vorübergehender Universitätswechsel mit Absicherung
  • Unproblematische Anerkennung der an der Gastuniversität erbrachten Leistungen für die Gender Studies
  • Einblick in andere Forschungsthemen, Schwerpunkte und Lernkulturen
  • Entwicklung des eigenen Forschungsprofils
  • Fachliche Vernetzung
  • Erweiterung des persönlichen Horizonts

Standorte für Geschlechterforschung

  • Frankfurt
  • Göttingen
  • Bochum (MA)

Wer kann wechseln?

Alle Studierenden des BA Gender Studies können PONS nutzen. Es können pro Semester bis zu 5 Studierende pro Standort aufgenommen werden.

Zeitraum

Wie lange der Aufenthalt in einer anderen Stadt sein soll, bestimmst du. Du kannst zwischen einem und zwei Semestern wählen.

Bewerbungsfristen

  • Für das Wintersemester: 15.06. des Jahres
  • Für das Sommersemester: 15.01. des Jahres

Um an dem Bewerbungsverfahren teilzunehmen, sind als PDF-Datei folgende Unterlagen fristgerecht einzureichen:

  • ein Anschreiben
  • der Lebenslauf,
  • ein 1-2 seitiges Motivationsschreiben,
  • bisher erbrachte Leistungen

Die Bewerbungsunterlagen gehen an
pons(at)gwdg.de und an sylvia.pritsch(at)uni-oldenburg.de
Mit der Teilnahme an PONS besteht die Chance auf eine Umzugshilfe in Höhe von einmalig 250€.

Weiterführende Informationen auf
www.pons-geisteswissenschaften.de